12c oder: Raum für interdisziplinäre Kunst

Was zu nächst nach einem Hörsaal der Uni Wien klingt, ist viel mehr der Name eines Raumes für nicht-kommerzielle Kunst in Vorarlberg. Dort wird mit der Ausstellung "Sucht selbst!" den Sommer über der Versuch gestartet über ein Konglomerat aus den verschiedensten künstlerischen Strategien zu erzeugen und diese Synergien mittels Besucher zu beobachten.

12c ist die Hausnummer eines Ausstellungsraum in Schnifis, einer 700 Seelengemeinde zwischen Bludenz und Feldkirch, in welchem aktuelle künstlerische Positionen präsentiert und eine Plattform für interdisziplänere Kunstprojekte im lokalen Rahmen Platz finden. Getragen wird dieser Raum von einer psychotherapeutischen Wohnstation namens Senobio.

Von 11. Juli bis 19. September findet dort die Aussgtellung "Sucht selbst" statt. Dort stellen junge, zeitgenössische Künstler ihre Werke aus, neben Exponaten von Bewohnern der Wohnstation und nicht-kommerziellen Arbeiten aus allen Altersstufen. Dieses Konglomerat wird als Gegenüberstellung verstanden: "Die Veränderbarkeit ästhetischer Wahrnehmung sowie die Klassifizierung ästhetischer Produktionen" soll die Besucher vor die Frage stellen wer, warum und wie Kunst bewertet wird.

Dieser spannende Diskurs findet ausserdem im ländlichen Bergland statt und bietet somit die optimale Ausgangsposition sich in völliger Ruhe ohne künstliche, äussere Einflüsse die Frage zu stellen "Wer bestimmt was Kunst ist?".

Sucht selbst! von 11. Juli bis 19. August

Aussteller:

Ines Agostinelli, Bella Angora, Günther Brus, Verena Dürr, Christian Eisenberger, Karin Frank, Heidulf Gerngross, Rudolf Gerngross, Markus Gottfried, Luc Gross, Roland Haas, Lorenz Hinterauer, Marcus Hinterthür, Kurt Hofstetter, Barbara Husar, Olivia Kaiser, Hans Kupelwieser, Constantin Luser, Eric Mania, Roland Maurmair, Peter Moosgaard, Julian Palacz, Thomas Palme, Lukas Pusch, Arnulf Rainer, Ulla Rauter, Wolfram Reiter, Angelo Roventa, Constantin und Maria Roventa, Gerhard Rühm, Stylianos Schicho, Elisabeth Schroffenegger Hassan, Franz West, Jennifer Wille, Hella Wostry

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...