Autor/in

Cinema Next

Cinema Next

Cinema Next – Junges Kino aus Österreich promotet den jungen heimischen Film und stellt hier in Kurzinterviews spannende Filmtalente vor.
Filme & Serien Interview

»Muli, Muli, Fleischi!« – Interview mit Joachim Iseni zu »Fleischwochen«

»Ich denke, so einen tiefen und ehrlichen Einblick in das Innenleben meiner Familie würde man sonst nur bekommen, wenn man Familienmitglied wäre«, sagt Joachim Iseni, dessen mittellanger Dokumentarfilm »Fleischwochen« neu beim Kino VOD Club kostenlos zu sehen ist. Cinema Next hat dem Kunstuni-Linz-Studenten Fragen zu seinem sehenswerten ersten Dokumentarfilm gestellt, der die Fleischproduktion und Lebensbedingungen eines Familienbetriebs beobachtet.

Filme & Serien Interview

»Es wird getanzt, gesungen, gelacht, geweint, geschossen« – Interview zu »Fisch lernt fliegen«

Ein menschenleeres Venedig. Bilder der Lagunenstadt, die in Corona-Zeiten Realität geworden sind. Sie bilden in Deniz Coopers und Salka Webers Spielfilmdebüt die Kulisse für eine charmant verspielte Erzählung über Abschied und Neubeginn einer jungen Frau. Mit »Fisch lernt fliegen« startet heute die Cinema Next Series, die regelmäßig auf der Streamingplattform Kino VOD Club kostenlos spannende Filme von heimischen Filmtalenten präsentiert.

Filme & Serien Interview

Cinema Next on Demand: »Wie viel Zeit haben wir, um unsere Träume zu verwirklichen?« – Interview mit Stefan Langthaler

Cinema Next präsentiert fünf ausgewählte junge österreichische Filme für kurze Zeit exklusiv on demand. Einer davon: der spannende wie bewegende Dokumentarfilm »Sargis – Das Leben ist so eine Sache« über den Gewichtheber Sargis Martirosyan. Regisseur Stefan Langthaler im Interview über den Leidens- und Erfolgsweg seines sympathischen Protagonisten.

Filme & Serien Interview

»Unser Film will mit dem Vorurteil aufräumen, dass Surfen eine reine Freizeitbeschäftigung ist«

Bereits 2013 haben sich Mario Hainzl und Andreas Jaritz mit ihrem Debüt »The Old, the Young & The Sea« mit der Surfszene auseinandergesetzt, in ihrem neuen Film »Beyond« verlassen sie dabei den Kontinent, arbeiten mit Sponsoren zusammen und suchen in Marokko, Mauretanien, Senegal und Gambia nach Afrikas Surfkultur und nach inspirierenden Geschichten über Freiheit und Lebensträumen. Regisseur Mario Hainzl hat sich unseren Fragen gestellt.

Filme & Serien Interview

545 Filme, 112 Jahre Filmgeschichte, 8 Jahre Arbeit: Johann Lurfs Epos ★ auf der Viennale

Johann Lurf ist einer der spannendsten Filmemacher im internationalen Experimentalfilm. Nach acht Jahren Arbeit feiert sein neuestes Werk mit dem symbolischen Titel ★ auf der Viennale Weltpremiere. Und gefeiert wird das Universum: Ein 97-minütiger Film, der aus mehreren tausend Sternenhimmel-Szenen besteht, die aus 545 unterschiedlichen Filmquellen entnommen sind und 112 Jahre Filmgeschichte umspannen, von 1905 bis heute. Der neugierige Blick des Menschen gen Himmel – erzählt aus der Sicht des Kinos. 6 Fragen an den wachen Kinodenker Johann Lurf.