Eine Grapefruit für den einsamen Herren

Wer ist noch nie an der U-Bahn Haltestelle gestanden, hat gedankenverloren in den Schacht geschaut und sich vorgestellt, dass man gerade in einem Musikvideo ist? Genau, niemand! Deswegen hat Vague gerade so ein Video mit U-Bahn-Charme für ihren neuen Song "Death of Ivan" gedreht. Was da eine Grapefruit zu suchen hat, seht ihr in der Video-Premiere.

Aus rechtlichen Gründen werden Artikel aus unserem Archiv zum Teil ohne Bilder angezeigt.

Vague klingt nicht nur ein bisserl wie Velvet Underground, sondern auch wie die Untergrundbahn an sich. Das herrlich verträumte Gitarren-Geschwurbel und der unaufgeregte Gesang ist die Art von Musik, die man hört, wenn oder damit einen Melancholie ergreift. Die von der guten Sorte. Beim Video zur neuen Single ”Death of Ivan“ kommt also zusammen, was zusammen gehört – Vague und der Lonesome Rider. Während sich im letzten Musikvideo der Post-Rock Band noch viel lieb gehabt wird, geht es im Filmchen zur neuen Single um den Mann ohne Mission. Trashier und verträumter – vielleicht einfach ein bisschen mehr Siluh Records.

Random Fetzen in lila

Zu sehen ist Simon Dallaserra – ein Fünftel von Vague – mit Gitarre und in Slow Motion, später kommen einzelne random Einspiel-Fetzen dazu. Grapefruit, Statue, Wasserhahn – man kann sich selbst zusammen reimen, wofür das alles steht. Trotzdem wirkt das Video wie aus einem Guss. Allein schon wegen des lila eingefärbten Grapefruit-Farbtons (weswegen es sich bei besagter Grapefruit auch um eine Orange handelt könnte).

Vague treffen auch mit englischsprachigen Texten den Deutsche-Sadness-Zeitgeist, aber ohne ihren eigenen Psych-Pop Sound zu verlieren. Nicht umsonst gelten die Fünf als potentielles next big thing, das hat auch schon Arte erkannt. Und die Popfest-Besucher, die bis zur Stagetime um 1 Uhr ausgehalten haben. ”He thinks he’s alright now“ – wir denken auch, das Vague alright sind.

”Death of Ivan” und die erste Single ”Vacation“ sind auf Vagues Album ”In the Meantime“ zu finden. Kaufen kann man die LP zum Beispiel hier.

Bild(er) © Gabriel Hyden
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...