Nutze deine Feinde

Bernadette Calonego schuf mit „Nutze deinen Feind“ einen Zürich-Thriller, der im Zeichen von Luxusgütern und der Welt dahinter steht. Loyn ist ein nobler Zürcher Taschen- und Kofferfabrikant, ein Schweizer Familienunternehmen, das immerhin schon 85 Jahre Erfahrung vorweisen kann. Heutzutage setzt man auf cleveres Management, ausgefallene Events und Stars, die sich mit den Firmenprodukten sehen lassen. […]

Bernadette Calonego schuf mit „Nutze deinen Feind“ einen Zürich-Thriller, der im Zeichen von Luxusgütern und der Welt dahinter steht. Loyn ist ein nobler Zürcher Taschen- und Kofferfabrikant, ein Schweizer Familienunternehmen, das immerhin schon 85 Jahre Erfahrung vorweisen kann. Heutzutage setzt man auf cleveres Management, ausgefallene Events und Stars, die sich mit den Firmenprodukten sehen lassen. Josefa Rehmer ist für das Event Marketing zuständig. Eine Pferdegala im Nobelskiort St. Moritz mit internationaler Starbeteiligung, wo die Zürcher Promis aus Wirtschaft und Gesellschaft unter sich sind, wird von ihr bravourös geschaukelt. Trotzdem sind ihr als Frau in diesem Unternehmen die Grenzen gesetzt.

Plötzlich sterben drei Geschäftsleute eines nicht natürlichen Todes. Eine gewisse Nähe zu Loyn ist nicht abzustreiten: Blöd, dass gerade die Herren sterben, die beim St. Moritz Event an einem Tisch saßen. Zeitgleich wird Josefa ein neuer Event Manager vor die Nase gesetzt. Sie kündigt, doch reißen sie die Turbulenzen des Konzerns mehr denn je mit. Manchmal überstürzen sich die Ereignisse, und vielleicht wäre der eine oder andere Joker nicht nötig. Diese Art Unterhaltungsliteratur tut aber nicht weh und das ist ja auch schon was

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...