Die schönsten Öffi-Strecken Wiens

Ohne Bus, Bahn und Bim wären viele Wiener wohl aufgeschmissen. Doch Öffifahren ist nicht nur nützlich, sondern auch als Gesamterlebnis nicht zu unterschätzen. Eine Auswahl der tollsten Strecken, auf denen man Wien am besten entdecken kann, gibt es hier. Nein, wir wurden dafür nicht bezahlt.

Fünf U-Bahn-, 29 Straßenbahn- und 127 Buslinien haben 2015 in Wien insgesamt 939 Millionen Fahrgäste transportiert. Viele von ihnen wollten wohl nur von einem Ort zum anderen –so schnell wie möglich versteht sich. Die Benutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel ist dabei rein zweckgerichtet. Doch unter der knappen Milliarde an Fahrgästen gibt es sicherlich auch Vertreter der etwas anderen Öffinutzer: die Genussfahrer. Egal ob mit Stress im Nacken oder beim entspannten Sightseeing-fahren: der Fensterplatz ist ihnen sicher. Die Stadt wird mit all ihren Vorzügen und Schandflecken wahrgenommen, alle Neuerungen werden sofort registriert.

Dieser Beitrag richtet sich nun an alle Genussfahrer und an die, die es gerne werden möchten und kann vielleicht sogar die überzeugtesten Öffi-Hasser auf die andere Seite ziehen: hier eine Auswahl der schönsten Öffi-Strecken Wiens!

Wie man mit den U-Bahnen zu den Clubs kommt, haben wir hier für euch gesammelt.

Bild(er) © Johannes Zinner, Lukas Felder
Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...