Kaiser von Amerika: Die große Flucht aus Galizien

Martin Pollack („Der Tote im Bunker: Bericht über meinen Vater“, „Anklage Vatermord“) beleuchtet in seinem neuen Buch die Auswanderung aus Galizien Ende des 19. Jahrhunderts – und die Einwanderung, vor allem nach Amerika.

Dazu hat er Akten gesichtet, Einzelschicksalen nachgespürt und sie aufgeschrieben. Vieles in den Lebensläufen der Auswanderer erinnert an das Heute, ökonomische Not, polizeiliche Drangsalierung, die schwierigen Startbedingungen im neuen Leben. Spannend erzählt, vielleicht nicht ganz so dicht wie frühere Bücher.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...