Urban Art Forms Black

Der „Black“-Mix von Österreichs Elektronik-Festival Nr 1 geht von Anfang an nach vorne und stimmt die Feiergemeinde gut auf drei Tage unter der Visuals-Sonne ein.

Der Frühling steht noch nicht mal vor der Tür, schon ereilen uns die Nachrichten über die diesjährigen Festivals. Das Urban Art Forms gehört wohl zu den bekanntesten im Bereich elektronischer Tanzmusik in Österreich und über die Landesgrenzen hinaus. Um das feierfreudige Publikum auf das diesjährige Spektakel auch richtig einzustimmen, gibt es erneut einen hauseigenen Mix, diesmal von Gaetano Verdi. Neben lokalen Größen wie Philipp Staub und Sutter Cane sind internationale Stars á la Sven Väth & Roman Flügel, Oliver Koletzki, Deadmau5 und Extrawelt zu hören. Technisch guter und musikalisch-brettender Mix. Sicherlich die passende Einstimmung auf solch ein Mega-Event.

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...