Autor/in

Filme & Serien

Epic Win

Demnächst startet die fünfte Staffel der erfolgreichen Webserie »The Guild«. Darin beweist Felicia Day, dass es durchaus Alternativen zur Klischeevorstellung vom Gamer Nerd gibt.

Allgemein

The Future

Miranda Julys zweiter Langfilm über ein hippes Slacker-Paar wirkt zu gewollt schrullig und ‚artsy‘.

Allgemein

Der Traum der bleibt

In der Edition »Der Österreichische Film« erschienener Dokumentarfilm über die Wohnsiedlung Rennbahnweg: Genügsamkeit und Verbitterung, Alltag und Protest.

Allgemein

Tetsuo: The Bullet Man

Teil drei von Shinya Tsukamotos Cyberpunk-Serie ist merklich näher am konventionellen Kino. Auf Reizüberflutung wird aber auch hier nicht verzichtet.

Filme & Serien

Deck-Erinnerungen

Das Jugend Medien Festival Youki in Wels sucht in seiner 13. Ausgabe »Probierräume«. Der Coming-of-Age-Schnappschuss »Tilva Roš« findet solche unter Skatern in der serbischen Peripherie. Über Raumkämpfe wissen auch die Welser Skater zu berichten.

Allgemein

Melancholia

Planet Tristesse
Lars von Triers neuestes Werk »Melancholia« funktioniert die Abgründe des menschlichen Gemüts zum Schutzschild gegen die Realität um. Wer vom Schlimmsten ausgeht, hat zwar Recht, bleibt aber cool.

Filme & Serien

Jason Bateman: Das Vaterspiel

In der Körpertauschkomödie “The Change-Up” schlüpft ein Hallodri in den Leib von Biedermann-Komiker Jason Bateman. Im Interview erzählt der Schauspieler über das Papa-Sein on und off Screen und seine eigenen Erfahrungen als Kinderdarsteller.

Allgemein

Flip Tricks und Flip Cameras

»Dragonslayer« ist ein intimes, dokumentarisches Porträt des 23-jährigen Skaters Josh Sandoval und seiner Dunstglocke aus Sport, Drogen und Müßiggang in den SoCal-Suburbs.

Allgemein

Wie ausgewechselt

Body Switch-Komödien sind an sich ja ein alter Hut. Das Ganze mit einem R-Rating zu überziehen und mit einem Jason Bateman zu besetzen, verspricht hingegen Abwechslung innerhalb des Genres.

Allgemein

Black Brown White

von Erwin Wagenhofer; mit Fritz Karl, Clare-Hope Ashitey, Wotan Wilke Möhring, Francesc Garrido, Karl Markovics
Nach »We Feed the World« und »Let’s Make Money« legt Erwin Wagenhofer seinen ersten abendfüllenden Spielfilm vor. Der erhobene Zeigefinger fehlt jedoch auch hier nicht.

Allgemein

Black Heaven

von Gilles Marchand; mit Grégoire Leprince-Ringuet, Louise Bourgoin, Melvil Poupaud, Pauline Etienne
Gilles Marchands Cyber-Psychodrama um Selbstmord und einen düsteren »Second Life«-Verschnitt ist ein reichlich überflüssiger Versuch, den französischen Thriller mit alternativer Realität zu verknüpfen. 2/10 Artemis Linhart

Allgemein

Wie man leben soll

(von David Schalko; mit Axel Ranisch, Robert Stadlober, Bibiane Zeller)
Willkommen in Österreich
Mit seiner Thomas Glavinic-Verfilmung führt David Schalko bewährte Stilmittel vom Fernsehen ins Kino und setzt dabei auf die Ästhetik der Nostalgie.

Allgemein

Das Hausmädchen

Der diskrete Horror der Bourgeoisie


Im Sang-soos Neuauflage eines südkoreanischen Klassikers von 1960 ist eine radikale Inversion des Originals. Das stilisierte Melodram stellt das Gefälle zwischen Arm und Reich an den Pranger.

Allgemein

Jungs bleiben Jungs

»American Pie« auf Französisch: Frecher Coming-of-Age-Film mit Fremdschäm-Trigger. Ein Genuss für all jene, die’s hinter sich haben.