Autor/in

Dominik Oswald

Zwischen Kapitulation und Euphorie spielt die Musik. Manchmal Gesellschaft, Film und Fernsehen. Meistens Musik.
Musik & Club

Nix mit Euphorie

Magazine, geistesverwandte Musiker und Fans sowieso waren sich einig: Trümmer sind das neue Ding. Nur scheitern die Drei an den Vorschusslorbeeren und: auch an sich selbst.

Musik & Club

Zweite Klasse

Solider deutscher Indiepop mit allerhand Streichern, Bläsern und Klavier. Niels Frevert macht zwar nichts falsch, schafft es aber nicht, aus der Masse hervorzustechen. Business as usual.

Musik & Club

Blasmusikpop

Die vermeintliche Klischee-Band The Antlers entdeckt den Jazz für sich, setzt die zahlreichen Blechbläser aber zu oft zu penetrant ein. Was dabei rauskommt ist eher durchschnittlich.

Musik & Club

This Ain't A Scene

Ein Albumtitel, der ein kleines bisschen flunkert, sorgt erstmal für Skepsis. Bei diesem Sampler der Hautevolee deutschsprachiger Gitarrenmusik ist aber alles wie immer: Die Stars enttäuschen, die jungen Wilden bringen Hits Hits Hits.

Film & Serie

Blutiger Schnee

Film goes TV, Hollywood-Stars go TV, TV goes Anthology. Eine neue Serie nach diesem Rezept klingt ja so spannend wie Fotos vom Holi-Festival auf Tinder. Aber man hat die Rechnung ohne die Coens gemacht. Jetzt neu im Onlineportal Ihrer Wahl: Fargo.

Musik & Club

Singen kann er nicht

Das Totally Wired-Urgestein Clemens Denk trommelt namhafte Compañeros zusammen und überzeugt mit dem Gespür für Melodien, eingepackt in schrägem Humor zwischen Dada und Szenekritik.