Autor/in

Musik & Club

Slow Focus

Wundertüte, bunt gemischt – Das englische Duo Fuck Buttons ist auf seinem dritten Album innerhalb der Grenzen des selbstauferlegten Minimalismus so experimentierfreudig wie nie zuvor. Eine Druckwelle der Beliebigkeit.

Musik & Club

Confess

Weicher Rock, Referenzwahnsinn, Hochglanz-Pop: George Lewis Jr. sollte es mit seinem zweiten Album gelingen, sein eigenes Herz direkt ins Herz der Charts zu hieven.

Musik & Club

Smalhans

Mit seinem vierten Album formuliert der norwegische Produzent eine nunmehr kaum überraschende Definition von sich selbst: Neo-Disco und kosmisches Zwitschern in purer, kondensierter Form.

Musik & Club

Other Worlds

Die schwedische Musikerin Victoria Bergsmann konstruiert auf dem neuen Album ihres Projekts Taken By Trees mithilfe des Produzenten Henning Fürst einen flüchtigen, von allem entrückten Weltmusik-Pop, der nur mehr in der Wolke zuhause ist.

Musik & Club

Talent

Der frühere Bassist der Brooklyner Band Beach Fossils rührt mit seinem Solo-Projekt cremefarbene Popmusik für – Achtung! – den Strand an. Früher hat man „Chillwave“ dazu gesagt.

Musik & Club

Manifest!

Bezüge auf Umwegen – Die New Yorker Band Friends formt auf ihrem Debütalbum die Trends der jüngeren Vergangenheit zu einem beinahe schon endgültigen Pop-Statement.

Musik & Club

Church With No Magic

Dass das australische Trio Pivot seinen Namen auf die Buchstabenkette PVT verkürzt hat, hat zwar mit einer vermutlich langweiligen Klage zu tun, dennoch kann aus dem dritten Album der Gruppe, dem zweiten für Warp, eine dezente Neujustierung gelesen werden.

Musik & Club

Nº 3

Als vor etwa einem Dreivierteljahr das Debütalbum von JJ veröffentlicht wurde, war so gut wie gar nichts über die Band bekannt – die Verbindung von verhuschtem Dream-Pop, kargen Synthies, der Appropriation von bekannten Hip-Hop-Lyrics und dezenten Afro-Pop-Elementen, die da auf »Nº 2« vollzogen wurde, konnte die Platte sogleich aber in viele Hörer- und Kritikerherzen spülen. […]

Musik & Club

Gathered Tones

Linda, Keith und Mike sitzen den ganzen Tag in einer Abstellkammer in Akron, Ohio, und testen im Trial-and-Error-Verfahren aus, was denn all dieses wundersame, geborgt und zusammengeschnorrt klingende Equipment bereit ist an Tönen und Wunderklängen auszuspucken, wenn man nur lange genug darauf herumdrückt.