Autor/in

Musik & Club

One Breath

Anna Calvi lädt zum Totentanz: Dystopisch-operettenhaft, schwelgend und von Pathos triefend und vor allem: Immer nahe dran an den Idolen Cave, Smith, Callas et al. Ein Album zum Ersaufen, voll zuversichtlichem Kummer.

Allgemein

The Newsroom

»The Newsroom« unterhält an der Oberfläche, scheitert aber leider an seiner verklärten Darstellung der amerikanischen Medienwelt und journalistischer Arbeitsprozesse.

Allgemein

Kill Me Please

Eine exquisite Euthanasieklinik als Auffangbecken und geordneter Abschluss abgewrackter Lebensläufe: Feinfühlig-skurriles S/W-Kino von Olias Barco.

Musik & Club

Sleeper

Die manische Songfabrik Ty Segall klingt diesmal persönlicher, ruhiger, introvertierter, während im Hintergrund Psychedelic und Hard Rock nachklingt.

Musik & Club

Inter Face

Labelmutter Jonas Imbery gebärt ein neues Album auf Gomma: Selbst das grausliche Cover kann den Blick auf seinen zackigen Discohouse aber nur schwer verstellen.

Musik & Club

Planta

Mitreißendes oder Tiefgründiges wird auf „Planta“ nicht eingepflanzt. Neben viel Unkraut sind aber ein paar genießbare Electropop-Zwiebeln vergraben.

Allgemein

Der Spion, der aus der Kälte kam

Zwar dreht sich das Kalte-Kriegs-Karussell dieser John le Carré-Verfilmung langsam, dafür gibt es kluge Dialoge. Der Klassiker aus 1965 thrillt schleichend, aber nachhaltig.

Allgemein

Grande Hotel

Art-Déco im Armenviertel: Eine Doku über einen ausgehöhlten Hotelkorpus in Mosambik zeichnet die Spuren portugiesischer Kolonialmegalomanie und deren absurder Blüten nach.

Allgemein

For Colored Girls

Eine Collage an Einzelschicksalen, die jede Möglichkeit für Herzschmerz genussvoll auskostet. Nur knapp schrammt dieser Film am ganz, ganz großen Kitsch vorbei.

Musik & Club

Indoor Life

Eine Schatztruhe voller Post-Punk, Disco und New-Wave Hybriden: Compost veröffentlicht das Gesamtwerk der 80er Jahre Synth-Kultband Indoor Life.