Autor/in

Thomas Weber

Thomas Weber

Ehemals Herausgeber bei The Gap, aktuell bei Biorama. Hin und her zwischen Stadt und Land, Kultur und Landschaft.
Social & Media

Wie lässt sich ein 24/7-online-Leben bewältigen?

Ständig online, mit aller Welt vernetzt – und trotzdem das „Real Life“ nicht aus dem Fokus verlieren? Das schreibt sich leichter als es sich bewerkstelligen lässt. Welche Informations-Bewältigungsstrategien gibt es? Wann bleibt Zeit für Reflexion? Welche Auswirkungen hat die permanente Reizüberflutung? Werden wir bald alle am Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) leiden?

Social & Media

Nach den Uni-Protesten

Wird die ÖH wieder eine politische Kraft? Die Feuerherde rund um die „Uni brennt“-Proteste scheinen gelöscht, Hörsäle werden wieder für Vorlesungen genutzt und das Budget der Universitäten und Hochschulen wurde aufgestockt. Aber welchen Weg wird die ÖH nach Protesten einschlagen, die ihre Mitglieder offiziell unabhängig von ihrer Interessensvertretung geführt haben?

Social & Media

Warum gehst du nicht in die Parteipolitik?

Die Parteien haben ein veritables Nachwuchsproblem. Die angebliche »Politverdrossenheit« der Jungen ist allerdings eine Ausrede der Apparatschiks. Denn Aktivisten gibt es ebenso genug wie Handlungsbedarf. Wir haben Menschen gefragt, die sich in der Zivilgesellschaft engagieren, ob Parteipolitik für sie (k)eine Option ist.

Social & Media

Österreich schafft sich ab.

Ein Gedankenexperiment: Bevor die völkische FPÖ die Macht im Land an sich reißt und die politische Kultur vollständig zerstört: Sollte man Österreich nicht besser gleich ganz einsparen und zur bundesdeutschen "Genussregion" upgraden?

Social & Media

Meine erste Milliarde

2011 steht ein runder Geburtstag bevor. Grund zu feiern ist es dennoch keiner, wenn der siebenmilliardste Mensch in die Welt geworfen wird. Gelänge es ihnen, seiner habhaft zu werden, die Herren der Welt würden den siebenmilliardsten Menschen mit Milchpulver, Beißring, Impfampullen und einem Sack Einwegwindeln willkommen heißen. Ganz so wie unsere Bezirksvorsteher Jubiläums-Greisen Geschenkkörbe aushändigen, wenn ein Grätzl-Fotograf zugegen ist, würden sie für ein schnelles Foto ihre Arme um den brüllenden Neuankömmling schließen: Vereinnahmt als Symbol für Zukunft, Wachstum, Fortschritt, eine bessere Welt.

Social & Media

Schön Sprechen

Was bewegt uns noch, belustigt und beunruhigt uns? – Ungeschönte Geheimdokumente und ein bisschen Gossip, der auf Wikileaks zur Schau stellt, was die Mächtigen so voneinander halten. Wir ergötzen uns an ungewohnt klaren Worten, weil wir den gekünstelt geschliffenen Schönsprech der Offiziellen zum Speiben finden.

Musik & Club

Anti-Glamour und Diskurs

Endlich! Wien hat mit dem „Popfest“ (6.–9. Mai) ein Musikfestival, das nicht nur vermarktet, sondern auch kuratiert wird. Robert Rotifer, Musiker, Journalist und Kurator dieser viel versprechenden neuen Plattform der Wiener Szene im Interview.

Musik & Club

Re:Popfest

Das Popfest ist vorbei. Das Feedback war fast nur euphorisch. Thomas Weber und Stefan Niederwieser haben beim Popfest-Kurator Robert Rotifer per Mail nachgefragt, wie ihm das Festival-Debüt gefallen hat.

Musik & Club

„Networks & Identity“ der kreativen Klasse

Harald Katzmair hat im Auftrag der Creativ Wirtschaft Austria (CWA) die Netzwerke der österreichischen Kreativwirtschaft untersucht. Der Wissenschafter über die starke Achse Wien-Vorarlberg, sinnvolle Ansätze für Interessensvertretung und den sozialen Druck, einander fair zu behandeln.

Social & Media

„Bussis gibt’s für Freunde“

Das langweiligste Gesicht Österreichs? – „Werner Faymann.“ Ingo Pertramer, Star- und SPÖ-Stammfotograf, erklärt, dass er kein Roter ist und warum er Meuchelfotos archiviert. Über den Reiz des Rock ’n’ Roll und sein bewusstes Fernbleiben von der Modefotografie.

Social & Media

Rechte Saunarei

Die Beteiligung eines freiheitlichen Lobbyisten an der Pratersauna mag rechtens sein, sie nicht zu tolerieren ist dumm und naiv. Grund zum Feiern ist sie aber auch keiner.

Social & Media

Gewinsel in der Hundezone

Die Rolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist in einer sich wandelnden

Medienwirklichkeit neu zu verhandeln. Tragisch, dass der ORF dabei derart in die Defensive geraten konnte und seinem politischen Herrn bloß noch devot die Kehle hinhält. Konsequenterweise hat dieser den Köter jetzt kastriert.

Social & Media

Location Scouting

Die vier größten Immobilienbesitzer der Republik präsentieren auf Scaut.at über 900 Locations für Foto-Shootings, Film-Drehs und Firmenfeste – vom idyllischen Marillenwäldchen über Bahnhofsbaustellen bis zum entrischen Autobahnrastplatz. Lina Bindoni, Projektkoordinatorin bei der ÖBB, über das gemeinsame Angebot von ÖBB, Asfinag, BIG und Bundesforste an die Kreativwirtschaft.

Social & Media

betrunkene dekorieren

Pikante Partybilder, Meuchelfotos und andere transparente Tatsachen fordern die herrschende Scheinmoral heraus. Das Internet wird deshalb auch im Berufsleben bald gängige Konventionen verändern. Gefragt ist Bewusstsein, vor allem aber Gelassenheit.

Social & Media

Weniger ist schwer

Die Plakate der Präsidentschaftskandidaten sind überklebt. Das Bedürfnis nach

einer Werte – Debatte bleibt. Einen ernstzunehmenden Versuch startet nun ethify.org. Kollaborativ soll eine Art weltlicher Bibel als alltagstauglicher Lebensleitfaden erarbeitet werden. Oberste Maxime: Alles muss weniger werden.