Autor/in

Thomas Weber

Thomas Weber

Herausgeber. Hin und her zwischen Stadt und Land, Kultur und Landschaft.
Social & Media

Norbert der Grinser

Auch wenn man mit beiden Präsidentschaftsanwärtern nicht unbedingt auf ein Bier gehen mag. Man muss es doch in aller Deutlichkeit sagen: Norbert G. Hofer ist der Kandidat derer, die hassen.

Social & Media

Tritt Sankt Pölten 2024 aus dem Wien-Schatten?

Sankt Pölten versus Bregenz: Eine der beiden österreichischen Städte könnte 2024 – nach Graz 2003 und Linz 2009 – europäische Kulturhauptstadt sein. Eine Riesenchance, vor allem für Sankt Pölten. Die lang unterschätzten St.Pöltener könnten endlich aus dem Wien-Schatten hervortreten.

Social & Media

Heimat, terrestrisch.

„Toleranz ist kein deutsches Wort“, ätzt der bayerische Kabarettist Gerhard Polt. Heimat durchaus. Beide Präsidentschaftskandidaten haben es im Wahlkampf plakatiert. Ein Fehler des nicht volkstümelnden Anwärters?

Social & Media

"Das Bessere müssen wir selber schaffen"

Als gescheiterter Kulturpolitiker rechnet Klaus Werner-Lobo gerade mit der politischen Klasse ab. In seinem neuen Buch – einem Ratgeber – fragt er, ganz ohne Fragezeichen: "Was tun, wenn wählen nicht mehr reicht". Eine Art Nachruf auf einen Parteipolitiker, der als Autor und Aktivist wiedergeboren wurde.

Social & Media

Nach der Empörung

"Nach der Empörung" setzt das neue Buch von Klaus Werner-Lobo an.Einst prominenter Querein-, nun Aussteiger bei den Wiener Grünen rät er, den Konflikt mit den Mächtigen nicht zu scheuen. Im Interview erklärt er, warum er bei der Präsidentschaftswahl nicht wählen wird und warum er Richard Lugner nicht für einen Clown hält.

Social & Media

Wie die Kultur aus dem Bewusstsein gespült wurde

Die Kultur ist ziemlich weltfremd geworden: Sie verliert an Öffentlichkeit und Relevanz, wird weder geteilt, noch geklickt und wird – zumindest als geförderter Kulturbetrieb – irgendwann in Erklärungsnot geraten. Doch sogar das hiesige Pop-Universum profitiert vom gesellschaftlichen Stellenwert von Kunst und Kultur.

Social & Media

Being Thomas Weber

Wir sind viele! Vielleicht ein Trost: Nicht nur jeder einzelne andere Thomas Weber, auch ein jeder Markus Huber und eine jede Maria Müller wird mit Namensgleichen verwechselt. Über Alltagsprobleme mit Allerweltsnamen und das Kreuz mit Namensvettern.

Social & Media

Im Zug mit alten Damen

Zwei nette Omas unterhalten sich in der S-Bahn über ihre Enkel. Was beginnt wie ein harmloser Witz, brachte mich vor ein paar Wochen beinahe zum Verzweifeln. Über »Afrikaner«, Resignation und Politik aus dem Rückenmark.

Social & Media

Reiner Wein für Wien

Niemand glaubt, dass Michael Häupl gemeinsame Sache mit blauen Krawallbrüdern machen würde. Wer ihm dereinst als – roter – Bürgermeister nachfolgen soll, wäre aber eine interessante Entscheidungsgrundlage für die anstehende Wien-Wahl. Zeit, eine Kronprinzessin oder einen -prinzen ins Spiel zu bringen, Herr Bürgermeister!

Literatur & Buch

Hass mit stummem H

666 hätten es werden sollen. Geworden sind es »555 Hasshaikus«, die davon Zeugnis ablegen, wie man hassen soll, kann oder wen man warum hassen könnte. Davon einmal abgesehen machen die ins exotische Format gebogenen Kürzestgeschichten von Amira Ben Saoud und Manfred Gram ziemlich viel Spaß.