Autor/in

Musik & Club

Wired Boy Child

Dass Trends kurzlebig sind, ist eine Binsenweisheit. Gar nicht lange ist es her, dass in Hysterie ausgebrochen wurde, wenn sich eine Band wie die Strokes als Verwalter alter Rock – Tugenden zu präsentieren und nebenbei mehr als passable Songs abzuliefern wusste. Der Retro – Wahn hat sich verlagert, anstatt auf Proto- setzt man eher auf […]

Musik & Club

Places Like This

Als ihr Debütalbum „In Case We Die“ vor zwei Jahren die Ohren ganz groß werden hat lassen, waren Architecture in Helsinki noch zu acht. Auf „Places Like This“ sind es nur noch sechs Bandmitglieder, und auch die neuen Songs haben nicht mehr allzu viel mit denen von damals zu tun. Vielleicht liegt es daran, dass […]

Musik & Club

Keep Your Eyes Ahead

Eines der Merkmale, die es uns erleichtern, Musik zuzuordnen, ist die Stimme. Brandon Summers, Gitarre spielende Hälfte von The Helio Sequence, durfte, nachdem er sich die Stimmbänder ruiniert hatte, monatelang nicht sprechen und musste das Singen neu erlernen. Gemeinsam mit seinem Band – Kollegen und Schlagzeuger Benjamin Weikel lässt er das vierte Album ein wenig […]

Musik & Club

Population

Der Hang zur Bildung eines Kollektivs ist in kanadischen Indie-Kreisen scheinbar besonders ausgeprägt. Nicht nur so manche Truppe aus dem Constellation-Umfeld auch andere Vorzeige-Akteure bestechen durch Mitgliederanzahlen, die das herkömmliche Rock-Line-up bei weitem sprengen – seien es Arcade Fire, die Hidden Cameras oder Broken Social Scene. The Most Serene Republic aus Milton im Süden Ontarios […]

Musik & Club

Jukebox

Wenn man sich vor Augen führt, welchen Weg Chan Marshall seit Mitte der 90er gegangen ist, darf man zumindest kurzfristig vor Ehrfurcht erstarren: Bevor sie vor zwei Jahren den stets in ihr wohnenden Soul auf „The Greatest“ herausließ und endgültig zu Everybody’s Darling avancierte, hatte sie sich schon auf „You Are Free“ von den brüchig […]

Musik & Club

The Brilliant Masses

Ein elektronisches Zirpen, einer Grille nicht unähnlich, eine bedeutungsschwangere Orgel, dann Tobias Kuhns jungenhafte Stimme: „I don’t see any further reason for running down that hill.“ Willkommen im neuen Werk von Monta, Kuhns Seitenprojekt zu den zunächst himmelhochjauchzenden, dann etwas überproduzierten und überambitionierten, schließlich zu schwerfälligen und fast schon rockistisch angehauchten Gitarrenpop fabrizierenden Miles. Mit […]

Musik & Club

0001

Ihr Debütalbum nennen sie »0001«, ihre Singles »0007« und »0011«, der mit fast elf Minuten längste Track heißt »0003«.

Musik & Club

How To Live On Nothing

Dass man ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen sollte, ist hinlänglich bekannt. Weniger euphemistisch könnte man auch sagen: außen hui, innen pfui. So oder ähnlich scheint sich Troy Von Balthazar zu fühlen, immer noch. Er war/ist Sänger von Chokebore, einer jener ewig unterbewerteten und umso großartigeren Bands aus den 90ern, jemand, der die Existenz […]

Musik & Club

In The Woods

Francis International Airport scheinen aus der Zeit gefallen zu sein, denn während das Gebot der Stunde lautet, so zu klingen, als hätte Brian Wilson seine Songs mithilfe eines lädierten Kassettenrekorders aufgenommen, frönt das in Wien ansässige Quintett dem Detailreichtum, nahezu verschwenderischen Arrangements und hat für hiesige Bands fast abartig viel Zeit in einem professionellen Tonstudio zugebracht.

Musik & Club

False Priest

Schwierig zu sagen, wie viele Inkarnationen Kevin Barnes bereits durchlaufen hat, sein übersexualisiertes Alter Ego treibt aber schon zum dritten Mal sein Unwesen.

Musik & Club

Pigeons

Man will es ja noch immer nicht so recht glauben, aber der Hype läuft sich nicht tot: Here We Go Magic nennen – genau – Brooklyn, New York ihr Zuhause, jenen Punkt der Welt, der nach wie vor eine unglaubliche Dichte an großartigen Musikschaffenden aufzuweisen hat.

Musik & Club

The Chaos

Vor der Krise ist während der Krise und irgendwann wohl auch nach der Krise. Das vierte Studioalbum der Futureheads heißt nicht umsonst »The Chaos« und macht schon mit den ersten Tönen klar, dass die Band aus Sunderland Anfang des Jahrtausends zur Speerspitze des Post-Punk-Revivals gehört hat, sich der Problematik, Teil des Hypes von vorgestern gewesen […]

Musik & Club

TV Buddhas EP

Im Oktober ist Elliot Smith seit sieben Jahren tot, die Erde dreht sich weiter, seine Songs bestehen. Jene auf »Roman Candle«, seinem Debüt, wurden vor 16 Jahren veröffentlicht, zu einer Zeit, als er noch bei Heatmiser spielte und, zumindest in den USA, Grunge und Alternative allgegenwärtige Schlagwörter waren. Dabei wollte Elliott Smith dieses Tape mit […]

Musik & Club

Backspacer

Für Menschen, die heute nicht um die 30, sondern jünger sind, gibt es keinen wirklichen Grund dafür, sich mit Pearl Jam auseinanderzusetzen – im Angebot gibt es Interessanteres. Zumindest in der ersten Hälfte der 1990er kam man an den fünf Herren aus Seattle aber nicht vorbei. Spätestens seit Beginn des Jahrtausends übten sich Eddie Vedder […]

Musik & Club

Black Gives Way To Blue

Gut, Layne Staley ist seit 2002 tot, das alleine machte eine Reunion von Alice In Chains, diesen nun eben Wiederauferstandenen des Grunge, die eigentlich eh immer schon Metal waren, doch eher unwahrscheinlich.

Musik & Club

Epcot Starfields

Dass das Leben eines der schwersten ist, weiß man nicht erst seit Donald Duck. Um all der Versagens – und Zukunftsängste Herr zu werden, hilft dann nur noch der wahre Eskapismus. Als Kind besuchte Matthew Thomas Dillon das Epcot Centre in Florida, einen Themenpark mit Schwerpunkt Zukunft, inmitten der Disney World. Ein Besuch, der auf […]

Musik & Club

The Poem Is You

Niemand lässt sich gerne in Schubladen stopfen. The Poem Is You, dieses deutsch – belgische Band – Konglomerat, hat mit seinem Debüt ziemlich genau vor einem Jahr nicht nur für eine wunderbare Platte, sondern vor allem für Vergleiche und das Versehen mit Etiketten gesorgt: von Folk mit all seinen in den letzten Jahren aufgekommenen Präfixen, […]