Autor/in

Harald Koberg

Harald Koberg

Zerbricht sich den Kopf über Spiele. Kulturanthropologisch, philosophisch oder einfach nur so.
Allgemein

Ratchet & Clank: All 4 One

Mehr vom Selben macht Sinn und Spaß, vor allem im Koop-Modus und mit gutem Witz. Trotzdem waren Action-Abenteuer mit den beiden Spielhelden schon mal besser.

Allgemein

Ninja Gaiden 3

Der zur Hack’n’Slay-Orgie verkommene dritte Teil erbost die Fans mittels Massentauglichkeit und bietet dem Rest bestenfalls passable Unterhaltung.

Allgemein

Club Penguin Game Day

Wieder eine – dezent überdurchschnittliche – Wii-Spielesammlung. Ein bisschen anders, ein bisschen peppig, aber vor allem irgendwie gleich.

Allgemein

Twisted Metal

Im explosiven Chaos gehen Spaß und Spielsystem dieses Fahrzeug-Gemetzels fast spurlos verloren. Und online regieren die Verbindungsfehler.

Allgemein

Fifa Street

EA setzt im vierten Teil der StraßenKickSerie auf Realismus und liefert erbaulich anspruchsvolles Getrickse mit Darstellungsschwächen.

Allgemein

Deponia

Solides Point-and-Click-Adventure aus dem Hause Daedalic. Nichts gänzlich Neues, aber mehr vom guten Alten und viel Liebe für Details.

Allgemein

PES2012

Die diesjährige Version des »FIFA«-Konkurrenten besticht durch Realismus und die Möglichkeit, nicht gesteuerten Spielern Anweisungen zu geben.

Games & Gadgets

Drake’s Limits

Mit Titeln wie »Uncharted 3: Drake’s Deception« ist die Annäherung von Games an das Blockbuster-Actionkino fast vollbracht und stößt gleichzeitig an ihre Grenzen.

Allgemein

Gemini Rue

Düster-kniffliges Point-and-Click-Adventure im Retro-Look: Pixelige Film-Noir-Science-Fiction mit starken Anleihen bei »Blade Runner«.

Allgemein

Harveys neue Augen

Herrlich makaberes Point-and-Click-Adventure voller geistreicher Rätsel rund um das bravste Mädchen der Klosterschule.

Allgemein

Virtual Tennis 4

Kurzeitig amüsantes Arcade-Tennis mit passablem Online-Modus, das der direkten Konkurrenz von 2K kaum einen Tropfen Wasser reichen kann.

Allgemein

Tiny Token Empires

Ein rundenbasiertes Strategiespiel mit Puzzle-Anteil, das auch im kleinen Fenster gespielt werden kann. Schnell erlernt und richtig knifflig.

Allgemein

Alice: Madness Returns

Was man sich von Tim Burton erhofft hat, bringen die »Alice«-Spiele: Ein herrlich schräges Wunderland und eine geistreich erzählte Geschichte trösten über das allzu klassische Gameplay hinweg.