Autor/in

Allgemein

Cold Blood

Inmitten tiefwinterlicher Wildnis, nahe der kanadischen Grenze, versucht ein kriminelles Geschwisterpaar dorthin zu flüchten. Stefan Ruzowitzkys in Western-Manier inszenierter Krimi dekliniert das Harte-Jungs-Genre gekonnt und schlüssig durch.

Allgemein

Dredd

In den postapokalyptischen USA sorgt ein faschistisches Justizministerium mit seinen Judges für alttestamentarische Rache an wirklich bösen Buben und Mädchen. Fast ironiefreie Verfilmung eines hier unbekannten Comics aus den 70er Jahren.

Film & Serie

Heimkino im März

Solange das Popcorn noch in der Mikrowelle platzt, könnt ihr schnell noch unsere März Empfehlungen durchlesen. Diesmal haben wir uns: ”388 Arletta Avenue”, ”Cabin In The Woods”, ”For Colored Girls”, ”Happy Happy”, ”Liebe”, ”Russendisko” und ”Skyfall” angeschaut.

Allgemein

Under The Bed

Das eigene Bett als Deckel des Unheimlichen: Zwei Brüder kennen die Schrecken, die unter dem Bett so lauern können. Zusammen und mit Unterstützung (schwieger)mütterlicher Liebe nehmen die beiden den Kampf gegen ein recht eigenwilliges Monster mit Todestrieb auf.

Allgemein

Harodim

Verschwörungstheorie auf Stecknadelkopfgröße: Wo andere breit ausholen, geht »Harodim« den schlanken, aber gar nicht mal so schlechten Weg. Ein Zimmer, spärliche Requisiten, das Ganze mit TV-Nachrichten-Fuzzerln untermengt und schon lässt sich herrlich über die »andere« Geschichte von 9/11 spekulieren.

Allgemein

Happy Happy

Zwei Ehepaare treffen mitsamt ihren Einzelkindern im kalten Norwegen zuerst nachbarschaftlich, später körperlich aufeinander. Eingebettet in eine eher unfreundlich wirkende Schneelandschaft entpuppen sich die Sehnsüchte der vier Erwachsenen jedoch als Sackgasse.

Allgemein

God Bless America

Roxy und Frank – er könnte problemlos ihr Vater sein – halten Standgericht. Was ihnen nicht passt, wird zur Seite geräumt. Ein Road-Movie? Eher ein disziplinierter Amoklauf.

Allgemein

388 Arletta Avenue

Nette kleine, wenn auch teils langatmige Studie über die subversiven Möglichkeiten, bei einem sympathischen Ehepaar mittels Elektronik das Grundrecht auf Sicherheit außer Kraft zu setzen.

Allgemein

The Twixt

Erfolgloser Schriftsteller von Hexen- und Vampiren-Geschichten verschlägt es in eine Kleinstadt, die so manch Geheimnis birgt. Mittels mehrerer stilistisch und farblich abgehobener Traum-Ebenen geht der Autor diesen nach.

Allgemein

The Raven

Baltimore 1849: Ausgeklügelte Serienmorde versetzen die Stadt in Unruhe. Als Leitmotiv dienen Geschichten von Edgar Allan Poe, der selbst in die Aufklärung mithinein gezogen wird. Eine Hommage an Amerikas großen düsteren Dichter, verpackt in eine opulent inszenierte Verbrecher-Story.

Allgemein

Pretty Little Liars

Mädchen-Clique verliert ihre Anführerin Alsion und wird in weitere Folge von einem geheimnisvollen »A.« via SMS und Mail verfolgt. Dabei zeigt sich, dass auch die zuerst so verschworen wirkenden Mädchen untereinander ihre Geheimnisse haben, die nur mit »Little Lies« notdürftig zugedeckt bleiben. An der Bedrohung durch »A.« ändert das freilich nichts.

Allgemein

Magic To Win

Magischer »Weltrettungs«-Wettkampf geht mit Volleyball-Team eine bizarre, aufgrund der Effekte aber recht unterhaltsame Verbindung ein. Im Hintergrund läuft noch eine kleine melancholische Geschichte ab, deren Auflösung einen aber optimistisch stimmt.

Allgemein

Dream House

Familie mit kleinen Kindern zieht in ein Haus ein, das weniger ein gruseliges Geheimnis, denn eine Tragödie birgt. Daniel Craig, diesmal ganz ohne James Bond-Allüren, wird als Familienvater dazu gezwungen, sich dieser zu stellen.

Allgemein

Rosewood Lane

Ein psychopathischer Radfahrer macht das Leben einer jungen Frau und jenes der Nachbarschaft unerträglich, bis diese sich recht unvermittelt wehrt.

Allgemein

J. Edgar

Gelungenes, kühl gehaltenes Porträt über einen der mächtigsten Männer in den USA des 20. Jahrhunderts. Die beliebte Paranoia/Verschwörungs-Schublade bleibt dabei geschlossen.