Amadeus Austrian Music Awards 2018: Die Nominierten stehen fest

Die Verleihung der 18. Amadeus Awards geht Ende April im Wiener Volkstheater über die Bühne. Heute wurden die Nominierten bekanntgegeben – allen voran Bilderbuch und Wanda mit jeweils fünf Chancen auf einen Preis.

© Amadeus Austrian Music Awards

Fünfmal Bilderbuch und Wanda, dreimal 5K HD, Pizzera & Jaus und Raf Camora – so die Kurzbilanz der Nominierungen für die Amadeus Awards 2018, die am 26. April im Wiener Volkstheater verliehen werden. ORF eins überträgt die Award-Show zeitversetzt ab 21:55 Uhr. Durch den Abend führt Conchita. Veranstalter ist IFPI Austria, der Verband der österreichischen Musikwirtschaft.

Die Liste der Nominierten im Detail:

Song des Jahres

• Bungalow – Bilderbuch
• Columbo – Wanda
• Eine ins Leben – Pizzera & Jaus
• Primo – Raf Camora
• Wie a Kind – Ina Regen

Album des Jahres

• Anthrazit – Raf Camora
• Falco 60 – Falco
• Magic Life – Bilderbuch
• Niente – Wanda
• Unerhört solide – Pizzera & Jaus

Live-Act des Jahres

• Andreas Gabalier
• Bilderbuch
• Leyya
• Rainhard Fendrich
• Wanda

FM4 Award

• 5K HD
• Ankathie Koi
• Dives
• Farewell Dear Ghost
• Mavi Phoenix

Alternative

• Der Nino aus Wien
Garish
• Leyya
• Mavi Phoenix
• Onk Lou

Electronic/Dance

• Marco Wagner & Dave Brown
• Möwe
• Parov Stelar
• Poptracker feat. Ariana
• Wandl

Hard & Heavy

• Belphegor
• Kaiser Franz Josef
• Mother’s Cake
• The Weight
• Turbobier

Nächste Seite: Hip-Hop/Urban, Jazz/World/Blues, Pop/Rock und die übrigen Kategorien

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und erhalte alle zwei Wochen eine Zusammenfassung der neuesten Artikel, Ankündigungen, Gewinnspiele und vieles mehr ...