Kategorie: Creative Industries

Creative Industries

Vienna, was geht?

Mit Bloom gibt es jetzt eine neue App, die dafür da ist, dass du in Wien keine Party mehr verpasst und immer weißt, wie viel wo los ist. Wir haben mit den beiden Machern gequatscht und sie gefragt, wie das genau funktioniert.

Creative Industries

You Are Here Vienna

Sich in einer fremden Stadt zurechtzufinden ist oft nicht so leicht. Sich dort wirklich als Local zu fühlen, ist noch schwerer. Aus diesem Grund gibt es bald You Are Here Vienna, einen City Guide für Locals und solche, die es noch werden wollen.

Creative Industries

Peckerl ohne Nadel

Wer schon immer von einem hippen Gesichtstattoo geträumt hat, aber nicht so recht weiß, ob das beim Arbeitgeber und der Mama so gut ankommt, kann jetzt bei Young & Smitten Abrubbeltattoos kaufen – wie in den 90ies.

Creative Industries

Die Koje

Manchmal müssen nur die zwei richtigen Leute aufeinandertreffen – dann kann aus einem Bett mehr werden: Ein kreativwirtschaftliches Märchen zum Beispiel.

Creative Industries

Mehr als ein Hotel

Wir nennen es liebevoll "das Brilli". Die meisten von uns haben aber noch nie im Hotel am Brillantengrund geschlafen. Es gibt nämlich genug andere Gründe hinzugehen. Auch deshalb hat es Geo Saison zu den 100 besten Hotels Europas gewählt.

Creative Industries

Gscheiter scheitern

Viele Selbstständige kennen das Problem. Wenn es mal nicht so rund läuft, steht man schnell alleine da. Wir haben drei kreative UnternehmerInnen gefragt, wie das so ist, wenn man hinfällt und wie, wenn man danach wieder aufsteht.

Creative Industries

Es muss nicht immer ein Büro sein

Arbeiten wo, wann und wie man will – ein Motto, das vor allem Kreative immer öfter nutzen. Der eigene Wohnzimmertisch, der nächstgelegene Berg oder aber ein Office mit Menschen aus unterschiedlichen Branchen können als Arbeitsplatz dienen. Wir haben mit 6 Menschen gesprochen, deren Arbeitsplatz sich abseits des klassischen Büros befindet – die Vorlieben, Arbeitsweisen und Gewohnheiten sind dabei sehr unterschiedlich.

Creative Industries

Wie geht das 'zam?

Durch Robotik unterstütztes Puppenspiel, eine Klangskulptur, die sich elektronischer Hilfsmittel bedient – zwei ungewöhnliche Kooperationen, an denen Michael Sieb maßgeblich beteiligt ist. Ein Portrait.

Creative Industries

Gemeinsam mehr erreichen

Kooperation, Kollaboration, Netzwerk – gerade in der Kreativwirtschaft ist Zusammenarbeit in unterschiedlichsten Formen sinnvoll und beliebt. Wir haben Gerin Trautenberger, den Vorsitzenden der Kreativwirtschaft Österreich um 7 gute Tipps für Kooperationen und den Aufbau eines Netzwerks gebeten.

Creative Industries

Frivole Fotografien

Die französische Fotografin Bettina Rheims arbeitet raffiniert an der Bruchstelle zwischen zwei Gebieten – Schönheit und Verfall. In ihrer aktuellen "Collector’s Edition" zeigt sie über 500 sinnliche Bilder aus 35 Jahren Fotografie-Leidenschaft.

Creative Industries

Wien für Wiener

Aus den 584 Tipps, die der Marco Polo Cityguide Wienern für ihre eigene Stadt gibt, haben wir nochmal die rausgegriffen, die uns besonders gut gefallen. Falls euch mal fad wird, im Wiener Dorf.

Creative Industries

Das Event des Jahres

Die "Winer Linien" organisieren die Party des Jahres. Nach einem Jahr kreativer Umbauarbeiten wird die Rolltreppe in der U-Bahn-Station "Schottentor", Ausgang Liechtensteinstraße, ab 1.12.2015 wieder in Betrieb genommen. Das wird gebührend gefeiert.

Creative Industries

Trashy Used Stuff

Die Welt des Online-Flohmarktes boomt und man findet so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Kunst, Hygiene-Artikel für Männlein und Weiblein, Kleidung und wunderschöne Wohn-Accessoires. Genau deshalb haben wir den Internet-Flohmarkt, "Used Stuff For Sale In Vienna", genauer unter die Lupe genommen und ein paar wunderbare Sachen entdeckt – not!