Autor/in

Martin Mühl

Schreibt bei The Gap seit 1999 – zu allerlei Themen: Musik, Games, Film, Serien, Unternehmertum, Medien, …
Allgemein

From Dust

Trotz ein paar Problemen mit dem Gameplay bietet dieses God Game ein ziemlich einzigartiges Spielerlebnis und einen ungewöhnlichen Zugang.

Allgemein

Call Of Juarez: The Cartel

Die Geschichte wiederholt sich: »Call Of Juarez« ist eine technische Niederlage. Spaß haben kann damit aber trotzdem, denn die Inszenierung und der Koop-Modus sind außergewöhnlich gut..

Allgemein

Outrage

Takeshi Kitano hat nach einigen Jahren Pause wieder einmal einen Yakuza-Film gedreht. Im Bonusmaterial-Interview erzählt er selbst, dass er dies nun einmal gut könne und wohl auch nicht mehr verlernen wird.

Allgemein

A Woman, A Gun And A Noodle Shop (Sunfilm)

Zhang Yimou konnte als Regisseur mit »Hero« und »House Of The Flying Daggers« international Erfolge verbuchen und führte 2008 bei der Eröffnung der Olympischen Spiele in Peking Regie. Sein Film »A Woman, A Gun And A Noodle Shop« ist im Vergleich dazu reduziert und sparsam.

Games & Gadgets

Game-Blog #21: Just Cause 2

„Just Cause 2“ ist so etwas wie das ultimative Insel-Abenteuer: Als Söldner Rico unterstützt ihr mehrere Rebellengruppen dabei, die korrupte Regierung der südostasiatischen Inselgruppe Panau zu stürzen.

Allgemein

Red Faction: Armageddon

Nach dem Sandbox-Knaller »RF: Guerrilla« nun wieder ein geradliniger Shooter. Die destruktive Action unterhält. Story und Spieldesign könnten besser sein.

Allgemein

Child Of Eden

Ein in vieler Hinsicht fantastischer und einzigartiger Rail-Shooter, der Farben und Musik feiert. Leider setzt sein Autor Tetsua Mizugushi nicht auf Zugänglichkeit.

Social & Media

Rückblick: twenty.twenty „Ich 2.0“

Die Idee ging auf: Der erste Abend von twenty.twenty – einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe von The Gap und A1 Telekom Austria – ermöglichte einen offenen Diskurs zum Thema „Identität im digitalen Zeitalter“. Interessierte, die es nicht ins Radiokulturhaus geschafft hatten, verfolgten den Livestream und beteiligten sich via Twitter.

Creative Industries

Buzzattack am Kahlenberg

Der Netz-Empfang war schlecht, die Stimmung gut, die Themen waren die richtigen: Nach einführenden Basics widmete sich die Konferenz Buzzattack der „Digitalen Reputation“, präsentierte Best Practice-Beispiele des Web 2.0 und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. Mehr als 200 Teilnehmer verbrachten einen anregenden Herbsttag am Kahlenberg.