Autor/in

Martin Mühl

Schreibt bei The Gap seit 1999 – zu allerlei Themen: Musik, Games, Film, Serien, Unternehmertum, Medien, …
Musik & Club

Eingelöste Erwartungen

Gin Ga veröffentlichen mit »Yes/No« schlicht das beste von ihnen erhoffbare Album. Pop voll großer Momente, verspielter Details und einer immer noch tief stapelnden Produktion.

Allgemein

Rayman Legends

Der Plattformer zeigt »Rayman« in Höchstform: großartiges Leveldesign und eine unerwartet hohe Dichte an schönen Details und mitunter kleinteiligen Aufgaben.

Allgemein

Trailer Park Boys

Big Plans, Little Brains: Zwei White-Trash-Helden und ihr wenig glamoröser Alltag im Trailer Park.

Allgemein

The Path – Dunkle Pfade

Ein Mann fährt mit seiner Familie in eine Hütte, um die Familie beisammen zu halten. Nicht nur durch seine Eifersucht kommt es zu schwer einordenbaren Vorkommnissen.

Allgemein

Stand Up Guys

Beinahe rührend altmodisch und mit wenig Überraschungen erzählt dieser Film vom Altwerden unter Klein-Kriminellen und Freundschaft als Thema von Bestand.

Allgemein

Odysseus

Eine Arte-Serie, die dem History-Boom nachkommt, aber in vieler Hinsicht hinter den Erwartungen bleibt.

Allgemein

Sons Of Anarchy Season 2

Gelungene Serien-Fortführung, die der Auftakt-Staffel zwar wenig hinzuzufügen hat, aber mit Details, wie einer schönen Rolle für Henry Rollins, glänzt.

Allgemein

Saints Row IV

Dubstep statt Dildos
»Saints Row IV« lässt die zweifelhafte Seite pubertierenden Humors hinter sich und wächst zu einem absurden Spielplatz für Videospiel-Fans.

Allgemein

Hitchcock

Launiges Bio-Pic, das Hitchcocks Beziehung zu seiner Frau in den Mittelpunkt rückt und durchgehend unterhält, ohne Konventionen zu sprengen.