Autor/in

Kevin Reiterer

Kevin Reiterer

Ständig jagender und sammelnder Musiknerd, rastloses Nachtschattengewächs, unverbesserlicher Newsjunkie und konzertliebender Globetrotter.
Musik & Club

Fokus

Fengler tritt aus dem Schatten des Berghain-Betonblocks hervor und schafft mit „Fokus“ ein vielseitiges und stimmungsgeladenes Album.

Musik & Club

Comfort

Ein Debüt, das stimmiger schwer sein könnte. Comfort gibt dem Dub-House mit Ruhe, Gelassenheit und Erfahrung seine Sexyness zurück.

Musik & Club

The Golden Age

Wer mit dem Who is Who der Branche auf du und du ist, kann leicht das Ziel aus den Augen verlieren, so geschehen bei High-End-Orchesterpop Senkrechtstarter Woodkid.

Musik & Club

Blomma

Zwei Schweden, zwei CDs und 145 Minuten Zeit für Minimal vs. Ambient bzw. Club vs. Entspannungsbad. „Blomma“ ist Konzeptalbum, Experiment und Autorenelectronica zugleich.

Musik & Club

Zero

Ein neuer Stern im Berliner Betonuntergrund, Subjected formuliert seine Version des steinharten Techno so punktgenau wie es seit Jahren niemandem gelungen ist.

Musik & Club

Red Panda

Colt Silvers wollen die ganz große Platte machen, können aber ihre durchwegs ambitionierten Ideen aus Pop-Affinität, Beat-Strukturen und fetzigen Lyrics nicht voll verknüpfen.

Musik & Club

LISm

Berlins First Lady of Techno schlägt nach ihrem missglückten „Dust“ einen experimentierfreudigeren Pfad ein und trifft dort auf Avantgarde und Emotionen.

Musik & Club

Gordian

Rumäniens Aushängeschild in Sachen Futuristic Techno und erzählenden Musikstücken, hat sich mit „Gordian“ sichtlich weiterentwickelt.

Musik & Club

Call2Call EP

Die finnischen Sound-Architekten spielen, wie auch schon auf ihrem Debütalbum, gekonnt ihre Fähigkeiten in Sachen Komplixität und Math-Strukturen aus.