Autor/in

Martin Mühl

Martin Mühl

Schreibt bei The Gap seit 1999 – zu allerlei Themen: Musik, Games, Film, Serien, Unternehmertum, Medien, …
Allgemein

Hour Of Victory

Leider stimmt bei „Hour Of Victory“ das Klischee vom x-ten WWKII-Shooter. Mittelmäßige Grafik, ungenaues Gameplay und ausschließlich bereits bekannte Ideen (Auswahl der Charakters als Sniper, Kämpfer, …) schaffen es leider nicht positiv zu Überraschen. Selbst Genre-Fans kapitulieren hier und an Konkurrenz mangelt es nicht. Midway hat ein wirklich spannendes Herbst-Line-Up mit vielen uniquen, innovativen Spielen […]

Musik & Club

Well Deep

10 Jahre Klassenbester

Seit zehn Jahren bürgt das Label Big Dada ausnahmslos für ausgezeichnete Alben und ist ganz nebenbei der vielleicht verlässlichste Ort für Genreausreizungen und den Sound von Morgen: HipHop, Grime, Dub… Big Dada!

Musik & Club

North Star Deserter

Für sein neues – in Montreal aufgenommenes – Studioalbum lud sich Vic Chesnutt die Silver Mt. Zion Memorial Orchechestra & Tra-la-la Band und einige andere Constellation-Künstler ins Studio. Herausgekommen ist ein typisches Chesnutt-Album mit in erster Linie langsamen und ruhigen Nummern, die Geschichten erzählen, Traditionen aufgreifen und ausnahmslos funktionieren. Trotz all der Gäste ist „North […]

Musik & Club

The Hermulic Voluntary Band

Eine richtig schrullige Scheibe, angesiedelt irgendwo zwischen Prog, Folk und Rock, voll von skurrilen Ideen, verschrobenen Arrangements, introspektiver Exaltiertheit (hey, komme ich jetzt ins Feuilleton der FAZ? Nein?), raffiniertem Understatement, herzerwärmenden Anspielungen an die 70er-Götter Gentle Giant, fragilen Emotionen und sehr feine Songs schwedischer Prog-Schule. Kurz: ein Seelen-Retter.

Musik & Club

Distortion

Stephin Merrit schafft es auch mit seinem neuen Album restlos zu überzeugen. Schon bei der zweiten Nummer "California Girls" ist jeder Zweifel beseitigt. Denn die Magnetic Fields legen hier nicht einfach über ihre Sounds und Songs ein wenig Rauschen (natürlich tun sie genau das), sondern arbeiten sich an den Implikationen ab. Popsongs – in jenem […]

Musik & Club

7 Things

Zugänge schaffen

seventhings.com ist ein Onlinelabel für den exquisiten Geschmack, das nun mit besonderen Zusatzangeboten in die Offensive geht. Artist Profile Tracks versorgen Interessierte genussvoll mit Wissen.

Musik & Club

Memories Of Björn Bolssen

Weit draußen

Die vier jungen Musiker von Tupolev lassen mit „Memories Of Björn Bolssen“ alle Zuordnungen endgültig hinter sich und positionieren sich als höchstgradig eigenständige Band.

Musik & Club

The Early Learning Of

Überdrehter Songwriter-Pop, der nach zwei Nummern zwar nicht an Humor und Gefühl, aber an Tempo verliert und damit insgesamt an Schwung und Faszination. Trotzdem feines Album, das wegen seiner Stimmungsschwankungen nicht immer durchgehört werden wird. Nicht zuletzt wohl für Fans der Hidden Cameras und ähnlich gelagerten Bands zwischen Pop und Carneval.

Musik & Club

Bulbul #6

Bulbul bleiben auch mit dem Album „Bulbul #6“ Anfang und Ende unendlich vieler musikalischer Assoziationen. Eigenständig werden hier Zitate verarbeitet und Ideen aufgegriffen, wird stur aus den Lenden gerockt, ohne jemals den Verdacht einer Schwanzgesteuertheit aufkommen zu lassen. Da gibt es Bläser ohne Artrock und Vocals mit Aussage, aber ohne Diktat. Ungebrochen die rohe Direktheit […]

Allgemein

Roseanne Season 1

Von 1988 bis 1997 wurden über 200 Folgen von Roseanne produziert. Einer relativ einzigartigen US-Sitcom, die viel mit den bis heute laufenden Simpsons gemein hat. In beiden steht eine Familie im Mittelpunkt, die zu den sozial schwachen Teilnehmern der Gesellschaft zählt. Und in beiden Serien ist der Umgangston mitunter rau – ohne jemals gemein oder […]

Musik & Club

[koe:r]

Susanna Ridler ist Schauspielerin und Musikerin. Für ihr Album mit dem leicht bemühten Namen [koe:r] sammelte sie klassische Instrumentalisten um sich und spielte Stücke ein, die in einer Arbeitsweise zwischen Downbeat, Jazz und Pop ein wenig an vergangene Tage des TripHop erinnern, ohne eines der genannten Genres tatsächlich klischeehaft auszukosten. Das macht den Reiz dieser […]

Musik & Club

Falling Off The Lavender Bridge

Es ist ein Genussmehrwert, zu wissen, dass Dev Hynes, der Mann hinter Lightspeed Champion, optisch etwas von der Abgedrehtheit eines Andre 3000 hat und vor wenigen Jahren mit den wilden Test Icicles so etwas wie einen Mini-Hype generieren konnte. Als Lightspeed Champion macht er allerfeinste Popmusik, die sich ebenso auf eine britische Tradition – Costello, […]

Musik & Club

Playing By Numbers

Nicolas Bussmann und Martin Brandlmayr haben sich zu Kapital Band 1 zusammengefunden. Schon der Albumtitel ist angenehm offen und lässt eine Vielzahl an Zugängen und Abschweifungen zu. Zu hören gibt es drei Stücke: "Playing The Night in Vienna" verlangt beatlos gute Ohren und eine entsprechende Hörsituation, "Playing By Numbers" und "Counting The Waves", das Num […]

Musik & Club

Das mit dem Auto ist egal hauptsache Dir ist nichts passiert

Jens Friebe liefert auch mit seinem neuen Album eine deutschsprachige Songsammlung und spielt sich ohne jede Peinlichkeit alltagsnah durch elf fein instrumentierte Nummern. Tendenziell hoffnungsvoller Pop mit guten Ideen und Spaß an der Sache. Das streckenweise Slogan- und Schlagerhafte steht dieser Musik erwartungsgemäß gut.

Musik & Club

Meet The Eels / Useless Trinkers

Nun also Best-of und B-Seiten der Eels. Dass Mr. E das Musikmachen gut kann und stilistische Breite ihm gut steht, ist bekannt – folgerichtig sind unter den neun Essentials auch wirklich nur feine – aber wohlbekannte – Nummern zu finden. Dafür sind die B-Seiten, Soundtracks und Raritäten tendenziell verzichtbar und nicht dazu geeignet, dem bekannten […]

Allgemein

Für alle Fälle Fitz – Vierte Staffel (Koch)

Die letzten beiden „Fitz“-Folgen auf DVD. Einmal mehr ist der immer noch saufende, rauchende, spielende und Andere verletzende Psychologe in Hong Kong unterwegs und löst dort recht routiniert einen Fall um einen Geschäftsmann, der in die Enge getrieben recht drastische und wenig hilfreiche Maßnahmen ergreift, um seine Ehre zu retten. 10 Jahre später in „A […]

Musik & Club

Save Inside The Day

Baby Dee hat sich "Save Inside The Day" von Matt Sweeney und Will Oldham produzieren lassen. Allzu viele für die beiden typische Gitarren sind auf dem Album trotzdem nicht zu hören. Stattdessen ein Element, das in der Rezeption von Sweeney und Oldham – in den Credits als Bonnie ‚Prince‘ Billy – auch von mir all […]

Allgemein

The Darkness

Nutz die Finsternis!

Das Action-Spiel „The Darkness“ ist ein Höhepunkt der Videospielgeschichte. Blutige Action und hohe Konzentration auf Story, Stimmung und Atmosphäre sorgen für ein einzigartiges Spielerlebnis.

Allgemein

Trivial Pursuit Musik

Kompakt-Edition dienen als themenspezifische Add-ons zum Brettspiel-Klassiker Trivial Pursuit und sind auch für sich spielbar. Diesmal 100 Karten mit 600 Fragen zum Thema Musik – der Zusatz “1990 bis heute” wird aber nicht genau eingehalten. Ebenso wie die Einteilung in die unterschiedlichen Kategorien wie „Soundtracks“ oder auch „Downloads“. Entsprechend der Popgeschichte der letzten beiden Jahrzehnte […]

Allgemein

Cruis'n

„Cruis’n“ ist das Spiel bei dem sogar jene Nintendo-Fanboys verstummen, die sonst gerne behaupten, gute Grafik sei nicht wichtig. Dieses Spiel sieht wirklich schlecht aus. Kurzweiliges, recht unspannendes Fahrsspiel für die Wii.