Kategorie: Literatur & Buch

Literatur & Buch

My Brain Hurts Volume 1

Die Pubertät, die Zeit, in der „schwieriges Benehmen“ beinahe schon erwartet wird, birgt viele Tücken und hinterlässt tiefe Prägung, die einem das ganze weitere Leben hindurch begleiten wird. Kate und Joey sind Teenager. Sie mögen Punk Rock, werden von den anderen Teenagern in ihrer Schule geärgert und fühlen sich von ihren Eltern missverstanden. Typische Teenager […]

Literatur & Buch

Madman Volume 1 – 3

Michael Allreds Madman ist ein Star. Zumindest ist er einer der interessantesten Superhelden, die abseits des Mainstreams zu finden sind. Im Fall von Madman müsste das korrekterweise heißen „schwer zu finden waren“, denn bis vor kurzem gab es zwar einige verschiedene Sammelbänder von verschiedenen Verlägen, aber keine definitive Edition. Die Anschaffung der Einzelhefte war auch […]

Literatur & Buch

Narcopolis #1

Ihr Leben ist ungestört und hat Sinn. Nichts stört sie in ihrem Genuss, ihrem Frieden. Ihre Arbeit dient dem Erhalt ihrer utopischen Gesellschaft. Die Bewohner von Narcopolis trinken MamaDream und konsumieren nach Herzenslaune, abgeschirmt vor BadEvil, allem was ihren Traum eines perfekten Lebens zerstören könnte. Jamie Delano – der britische Autor, der von Alan Moore […]

Literatur & Buch

Project Superpowers #0

Der US-amerikanische Held, der mittlerweile populärste Archetyp des Friedenskämpfers, erlebt eine Renaissance. Marvel tötet Captain America, um seinen Nachfolger komplett neu definieren zu können; DC lässt Superman für ein ganzes Jahr verschwinden und schleust ihn danach durch eine Krise nach der anderen, um sein Weltbild umkrempeln zu können. Das alles um eine aktuelle Version einer […]

Literatur & Buch

Die Beschissenheit der Dinge

Saufen, um zu leben!

Dimitri Verhulst rollt in „Die Beschissenheit der Dinge“ seine Familiengeschichte auf. Ergebnis: Eine wunderbare, groteske, skurrile Geschichte um schwere Alkoholiker. Zum Schreien komisch und todtraurig zu gleich.

Literatur & Buch

Poppongi

) Der Ackermann aus Kärnten ist tot. Die übermächtige Vaterfigur, von der sich der Autor Josef Winkler sein Leben lang frei zu schreiben versucht hat, ist 100jährig verstorben. Die Nachricht vom Tod des Patriarchen, der sein Dorf nur für sechs Kriegsjahre verlassen hat, der nur für die Arbeit lebte und sich mit 95 noch einen […]

Literatur & Buch

Elf Finger

In einer Zeit, in der Sandkastenkinder behelmt werden, kommt Drehbuchautor Seiters Romanplot einem Entrüstungsaufruf gleich: Die getrennt lebende Mutter Jana lässt ihren fünfjährigen Sohn Jakob alleine mit der Wiener U-Bahn fahren (und verabscheut, vergisst ihn auch zuweilen). Eine Babysitterin bringt ihn zum Ausgangspunkt seiner Reise, während Jana an der elften Station wartet, an der auszusteigen […]

Literatur & Buch

Der dreizehnte Monat

Jason Taylor ist zwölf Jahre alt. Er stottert, verfasst unter einem Synonym für die Pfarrzeitung regelmäßig Gedichte, ist belesen, streift durch geheimnisvolle Wälder und besticht vor allem durch sein zartes Erscheinungsbild. Er hat nur ein kleines Problem: Er geht gerade durch die Hölle und diese nennt sich Grundschule. Durch die Augen des Jungen erlebt der […]

Literatur & Buch

Lob der Kybernetik. Songtexte 1980-2007

Die gängigen Vorbehalte gegen F.S.K.: ausgedacht, verkopft, akademisch, musik-musikerhaft und kompliziert. Stimmt alles, aber sogar das kann wohl wer mögen. So entpuppt sich das eigentlich vollkommen vertrottelt erscheinende Projekt, sämtliche F.S.K.-Songtexte in Buchform abzudrucken, als gar nicht so übel. Zuerst sind die ihrer natürlichen Umgebung beraubten Texte völlig einfach und klar, also kaum zu verstehen. […]

Literatur & Buch

Hammett

San Francisco 1928. Die landesweite Prohibition ist voll im Gange. Der Alkoholschmuggel floriert, illegale Clubs erleben ihre Blütezeit. Korruption und Gangstertum wohin man schaut, dem gegenüber schießen Moralkomitees und Detektivbüros wie Schwammerl aus dem Boden. Einer der profiliertesten Privatdetektive hat sich jedoch aus dem ertragreichen Geschäft zurückgezogen. Dashiell Hammett tauscht die Straße mit dem Schreibtisch […]

Literatur & Buch

Waffenwetter

Richtig gute Bücher hallen wider wie Explosionen. Dietmar Dath, der letzte Popmarxist der BRD, die endlich wieder Deutschland heißen will, hat einen Roman geschrieben, der einem in Fetzen um die Ohren fliegt. Zwei Hauptfiguren – Claudia Starik, 19-jährige Abiturientin, ist hochintelligent, schläft mit ihrem Lehrer und durchschaut die Welt, ihre kleinen Tücken und großen Lügen. […]

Literatur & Buch

Shortcomings

Wir möchten frei von Vorurteilen sein. Frei davon aufgrund banalster, oberflächlicher Unterschiede zu kategorisieren. Wir reden es uns immer wieder ein, manipulieren uns selbst es zu glauben, verdrängen es. Doch in uns arbeitet es weiter, macht sich bemerkbar in kleinen unscheinbaren Aussagen, in geringfügigen Abweichungen im Verhalten gegenüber anderen Personen, in Verhaltensmustern, die erst im […]

Literatur & Buch

The Kurosagi Corpse Delivery Service

Die Japaner glauben, dass die Seele eines Menschen nur dann Frieden finden kann, wenn die Umstände des Todes dem Leben des Menschen entsprochen haben. Andernfalls findet die Seele keine Ruhe. Der Kurosagi Corpse Delivery Service bietet genau das an, was solche rastlosen Geister suchen. Aus der Feder des Autors des einzigartigen „MPD-Psycho“, Eiji Otsuka, stammt […]

Literatur & Buch

Flaschko – der Mann in der Heizdecke: Die Staublunge

Der Wiener Zeichner, Autor und Animationsfilmer Nicolas Mahler erschuf mit Flaschko eine Figur, von der es nicht wundert, dass sie auch in einer italienischen Zeitschrift in Serie erscheint: des überadoleszenten Mannes Weltbezüge sind seine Mutter und ein Fernseher. Permanent in einer Heizdecke steckend, die als Mischung aus scheitelfreiem Stehsarg und Ganzkörperkondom vorzustellen ist, philosophiert sich […]

Literatur & Buch

Jellyfist

Wenn man Comics von Jhonen Vasquez zur Hand nimmt, darf man eines auf keinen Fall erwarten: Gleich von Beginn an zu verstehen worum es eigentlich geht. Das hat er bereits mit „Johnny, the Homicidal Maniac“ vorgeführt, der schon seit Jahren ein absoluter Kulttitel ist (und vielleicht sogar als erstes Comic Book mit einem „director’s cut“ […]

Literatur & Buch

The Walking Man

Mit allen Sinnen.

Kiro Taniguchi setzt einen starken Kontrapunkt zur überladenen Hektik der Gegenwart und deren Medien. „The Walking Man“ als impressionistische Reise in die wunderschöne Stille unserer Umwelt.

Literatur & Buch

Das Geheimnis des Würgers

Die faksimilierte fünfteilige Fortsetzungsromanpublikation ist außen einer Zeitung nachempfunden, reißerische Titel, Wetterbericht wie Anzeigen inklusive, basiert auf einem Krimi von Pierre Siniac und spielt in einer kalten Pariser Februarwoche 1959. Die Polizei streikt, da mehrere Ordnungshüter ermordet wurden und just in diesen Tagen geht der knorrige Buchhändler Esbirol seinem zweiten Handwerk nach. Scheinbar wahllos erwürgt […]

Literatur & Buch

Can The Subaltern Speak? Postkolonialität und subalterne Artikulation

Was M.I.A.-Platten für die Populärkultur sind, ist Spivak für die Kulturwissenschaften: das schlechte Gewissen, dass die eigene, euro-zentristische Sicht der Dinge eigentlich ja nicht die einzige sein müsste. Entsprechend viel zitiert, aber doch kaum gelesen (vorbei die Zeiten, da Theorie via Merve-Bändchen in popaffinen Hosentaschen immer mit dabei war) ist Spivaks Essay „Can the Subaltern […]

Literatur & Buch

Die Fabrikation globaler Vielfalt – Struktur und Logik der transnationalen Popmusikindustrie

Nichts weniger als die globale Funktionsweise der Popindustrie ist das Thema dieses Buches. Und so umfassend wie der Titel, so umfassend begibt sich auch Andreas Gebesmair Kapitel für Kapitel auf die verschiedenen Ebenen von Produktion und Rezeption von Pop. Mit Netzwerkanalysen, viel statistischem Material, reichem Detailwissen, wirtschaftswissenschaftlichen Hintergründen und angenehm klarem Stil. Er versucht dabei […]

Literatur & Buch

Der kleine Neurotiker

Ein typisches Geschenkbuch ist dieses zarte Kompendium des US-Gagschreibers Dennis DiClaudio. Zwei Parameter (Geschenkbuch/Gagschreiber), die eigentlich dazu veranlassen nach kurzem Durchblättern Machenschaften dieser Art schnell im Bücherschrank zu verstauen. Wiedersehen am nächsten Weihnachstbazar garantiert. Allerdings: Dennis DiClaudio ist witzig und beherrscht nicht nur den Umgang mit dem Holzhammer, sondern auch mit dem Skalpell. Und so […]