Kategorie: Literatur & Buch

Literatur & Buch

Durst

Knorrig und brutal, dann aber auch lakonisch und anrührend schildert der 1965 in Sibirien geborene Autor in schroffen Dialogen und unsentimentalen Reminiszenzen das verkorkste Leben von Kostja, einem Gelegenheitshandwerker, Porträtzeichner und Quartalsäufer in Moskau.

Literatur & Buch

Jamuna

Wenn sie nicht die Erfindung der PR-Abteilung des defizitären Frankfurter Verlags ist, stellt die 16-jährige Jamuna ein echtes Herzchen dar:

Literatur & Buch

Der Elefantenfuß

Der Innsbrucker Musiker (u.a. HP Zinker), Komponist und Autor beschreibt in seinem Roman über vier Erzählstränge die Vorgänge rund um die vor allem im Westen vergessene GAU-Stadt Tschernobyl im Juni 2011:

Literatur & Buch

Tinnef

In Fünfhaus hängt ein junger Generalstabsoffizier vom Kronleuchter. Der zuständige Polizist, David Bronstein, mag nicht so recht an einen Selbstmord glauben.

Literatur & Buch

Zwölf mal Polt

Mit Simon Polt schuf Alfred Komarek seit 1998 in fünf Krimis eine charakterstarke und trinkfeste Person, die die Grundsätze eines vielleicht nicht so typischen Dorfpolizisten vertritt.

Literatur & Buch

Road Dogs

Recht hat er: Hier krachen Knochen und wird geschossen, alles stets mit Stil, Witz und einem steten Hang zur inhaltlichen Offensive. Der Bankräuber Foley wird vorzeitig entlassen, kurz darauf sein Kumpel Cundo. Im Gefängnis waren sie so etwas wie road dogs, dicke Freunde. Kaum in Freiheit, zerbricht die Freundschaft am ähnlich gestrickten Frauengeschmack. Dicker Lippenstift, High Heels, ein frustrierter FBI-Agent und eben zwei Ganoven ohne Gnade. Peng! Elmore Leonard lässt hier die Puppen tanzen, der Leser spürt die 42 Romane und unzähligen Drehbuchvorlagen, die der Autor schon im Kasten hat. Hier wird nichts ausgelassen, mal zum Todlachen, mal nagt man alle zehn Fingernägel gleichzeitig ab. Gut so!
Stephen King meint, dass man den Roman nicht weglegen könne, ohne ihn fertigzulesen, weil Elmore von der ersten Seite weg die Schrauben anziehe.

Literatur & Buch

Hemmersmoor

Was wurde über die Sümpfe und das Moor nicht schon alles geschrieben? Allein die englischen Krimischreiber ließen seit Sir Arthur Connan Doyle wohl keine Pfütze im Moor aus, der nicht eine Gruselgeschichte entstieg.

Literatur & Buch

Schwarz und voller Vögel

Unsichtbare Psychorealitäten
Introspektion in der Psychiatrie. In seinem neuen Roman geht Johannes Weinberger dorthin, wo es weh tut. In die psychotische, von Traumata gebeutelte Innenwelt von Johannes Weinberger.

Literatur & Buch

Finder: Voice

Superlativ
Es gibt nur wenige Comic-Künstler, die mit Carla Speed McNeil mithalten können. Nur sehr wenige. Die Wiederkehr ihrer »Finder«-Serie ist Anlass für ekstatische Ausgelassenheit.

Literatur & Buch

rpm

»Rpm« von Martina Lenzin gibt uns episodenhafte Einblicke in die Welt des DIY-Postpunk der 80er, inklusive Reflexionen über die Bedeutung der unabhängigen Musikproduktion von damals und heute.

Literatur & Buch

Miriam Gebhardt

Miriam Gebhardt nähert sich Rudolf Steiner über seine Biografie und bettet seine Thesen in allgemeine Strömungen – informativ und letztlich meinungsstark.Sein 150. Geburtstag ist knapp vorbei, das Getöse um seine Person noch nicht ganz und im Juni kommt dann noch die Ausstellung im MAK.