Suche

Suchergebnisse für:

Musik & Club

A Mad & Faithful Telling

Ihre Lieder heißen „Comrade Z“, und ihre Alben sehen aus wie das „Best of“ des bolschewistischen Brüderchors Kaliningrad. Gleichzeitig haben Devotchka aber auf dem wunderbaren Soundtrack zu „Little Miss Sunshine“ in kleinen staubigen Songs die Sonne untergehen lassen und Dita von Teese bei ihren Stripshows musikalisch begleitet. Doch es geht noch besser: Diesmal mischt sich […]

Musik & Club

Attack

Erstaunlicher Musiker, dieser David Christian Pajo. Es gibt viel ganz großartige Musik, die unter seiner Beteiligung entstanden ist (Slint, Tortoise, Will Oldham). Zuletzt bringt er zwei wunderbar – fragile Alben unter eigenem Namen heraus, und dann das! Dead Child sind eine waschechte Metal – Band, ohne Blödheiten („No cookie monster vox“ schreibt das Info), ohne […]

Musik & Club

Midnight Boom

„Reduce to the max“ lautete der Werbeslogan für ein von einem Schweizer Plastikuhren – Fabrikanten und einem deutschen Automobil – Konzern hergestelltes Gefährt. Sollten die Kills jemals eine Kampagne für sich entwickeln lassen, der Spruch wäre perfekt für das in England ansässige Duo. Werden sie aber nicht, denn Attitüde und Musik sprechen für sich.

Musik & Club

Everybody Loves …

Hinter Bobby and Blumm verbergen sich die Schwedin Ellinor Blixt und der Deutsche Frank Schültge Blumm. Gemeinsam kreieren sie einen zerbrechlichen Indie – Pop, der von süßer Melancholie geprägt ist. Im Hintergrund verlieren sich Akkordfolgen einer Gitarre im Nichts. Aus selbigem erwachsen sanfte Keyboard – Flächen. Das Duo hält das Betriebstempo am unteren Limit. So […]

Musik & Club

The Boy Bands Have Won

Chumbawamba aus Leeds haben eine Entscheidung getroffen: Die vielköpfige anarchistische Pop – & – Dance – & – Agitations – Gruppe, die mit „Tubthumping“ im Fahrwasser von „Trainspotting“ den Mainstream tangierte, ist Vergangenheit. Zum Quartett geschrumpft, verschreibt sich die Band seither eingängigem Folk – Pop, der nichts von der wachen Haltung eingebüßt hat, die diese […]

Musik & Club

Celebrating Life

Bei der Menge an voll im Pathos schwelgenden Bands aus Island, fragt man sich als unterkühlter Österreicher: Wie machen die das bloß? Fest steht jedenfalls, dass Björn Kristiansson alias Borko sein Debütalbum endlich via Morr auf den Markt bringt. Sechs lange Jahre hat es gedauert, dass der mit Prog – Rock – Platten sozialisierte Musiklehrer […]

Musik & Club

Box of Secrets

Das alltägliche Elend der Adoleszenz, in einfachen Worten auf den Punkt gebracht: „I don’t know why I can’t function.“ Wut und Ohnmacht, das kennt man aus den 90ern zur Genüge, im Gegensatz zu so manch anderen Jungspunden, die heute mit dieser Kombination zu reüssieren versuchen, klingt das hier aber echt und – vor allem – […]

Musik & Club

Attack & Release

Alles toll! Enorm! Flott! Prima! Dan Auerbach und Patrick Carney schwingen sich mit Produzent Danger Mouse auf Album Nummer fünfeinhalb in Schwindel erregende Höhen. „Attack & Release“ ist ein gut abgehangener Rutsch durch amerikanische Roots-Musik und klingt auf ganzer Strecke zum Niederknien gut. Keine Panik, die ultraorganischen Bare – Bones – Techniken vertragen sich ausgezeichnet […]

Musik & Club

Still No. 1

Die Sympathieträger aus Ingolstadt kehren nach dem Ausflug in Kurt Weills und Bertolt Brechts Welt wieder auf die Pop-Bühnen zurück.

Musik & Club

Things to Be Frickled

Sascha Ring ist bekanntlich kein Fauler: Als Apparat hat er für Labels wie Bpitch Control und Shitkatapult (bei dem er ja auch lange Zeit Mitbetreiber war) etliche Platten im Zeichen von Zärtlichkeits – Techno veröffentlicht, auf sein 2007er – Album „Walls“ mit dessen berauschender Mischung aus Rumpel – Beats, Pop und knisternder Elektronik konnten sich […]

Musik & Club

The Air Force

Nach der Veröffentlichung von „La Foret“ musste man fast befürchten, Jamie Stewart und Caralee McElroy würden sich übernehmen. Nur wenige Musiker sind kreativ genug, um alle paar Monate eine neue Veröffentlichung rausschießen zu können und sich dabei nicht unangenehm zu wiederholen. „The Air Force“ zerstreut all diese Befürchtungen. Sowohl die Texte – „Your body doomed […]

Musik & Club

Henrik Schwarz

Schön, dass nach den freilich sehr guten DJ – Mixes von Indie – Disco – KollegInnen wie den Glimmers oder Annie mit dem Wahlberliner Henrik Schwarz mal wieder eine astreine House – Type an die Plattenteller darf. Dass dem Mann, der als eines der heißesten Eisen im Stalle Tanzmusik gilt, nach der Veröffentlichung dieser Zusammenstellung […]

Musik & Club

Game Theory

„We dedicate this project to all of our friends in New Orleans who still have yet to recover from this nightmare“, liest man im Booklet des neuen, mittlerweile siebten Albums einer der derzeit bedeutendsten Gruppen im HipHop – Geschäft. Und mit wahrlich gewaltiger Kraft und linguistisch – geschulter Zunge bestreiten The Roots auf „Game Theory“ […]

Musik & Club

Amputechture

Die Wiedergeburt des Progressive Rock aus dem Geiste des Punk. Der Star – Sounddesigner Omar Rodriguez – Lopez hat Angst davor, wie Yes zu enden, weil er eine Spur Restgewissen hat und althergebrachte Stilvorschriften aus Emo – Tagen nicht ganz abschütteln kann. Zum Zeitpunkt der frei zitierten Aussage und nach Vorlegen dieses Album-Monstrums ist es […]

Musik & Club

Someone to Drive You Home

Mit einer Hand voll Singles auf einigen der hipsten englischen und amerikanischen Kleinstlabels sowie Auftritten in den wichtigen Clubs erspielten sich die Long Blondes guten Leumund und galten lange als bester unsigned act. Wie häufig, wenn es um Großes geht, war schließlich Rough Trade zur Stelle. Auch deswegen, weil sich rund um die Band bereits […]

Musik & Club

Empire

Die Rückkehr der Anmaßung, der Arroganz und der Selbstüberschätzung – wenn man Kasabian eines nicht nachsagen kann, dann ist dies wohl Bescheidenheit. Und eigentlich sind all die oben angeführten Eigenschaften Grund genug, der Band aus Leicester mit Misstrauen zu begegnen. Allein: Irgendwo hinter all dieser Großmäuligkeit ist etwas, das einen zwingt hinzuhören, hinzuhören und zu […]

Musik & Club

In the Absence of Truth

Veränderung ist oft schwer zu ertragen, auch wenn sie sich ankündigt. „In the Absence of Truth“, das neueste Werk von Isis, wird wohl einige alte Fans enttäuschen, denn die Band rund um Aaron Turner hat ihren früheren Pfad nun definitiv verlassen. Die sehr progressive Stimmung des neuen Albums war schon auf „Panopticon“ zu spüren, ist […]

Musik & Club

Personare

„Bigger than now“ hieß Roman Fischers Debütalbum. Rückblickend ist daher anzunehmen, dass er damals schon wusste, dass er mit seiner Musik noch höher hinaus wollte. Die teils recht zaghaften Melodien des Vorgängers sind auf „Personare“ nun dem Pop-Bombast gewichen. Roman Fischer ist mit seiner Musik im Spätbarock angekommen. Tragendes Element ist dabei das Klavier. Wieder […]

Musik & Club

Roots and Crowns

Als Soloprojekt von Tim Rutili begonnen, nachdem sich dessen Band Red Red Meat nach drei exzellenten Alben auf Sub Pop aufgelöst hatte, können Califone ihrerseits bereits auf eine erkleckliche Diskografie zurückblicken. Länger schon wieder mit dabei die Red-Red-Meat-Kollegen Brian Deck und Ben Massarella. Gemeinsamkeiten zwischen Califone und Red Red Meat sind an Rutilis Art zu […]

Musik & Club

Born in the U.K.

Zwei Jahre nach dem eher misslungenen „One Plus One Is One“ präsentiert Damon Gough nun sein fünftes Album und schließt damit an jene Großtaten an, aufgrund derer ihm etwa der Mercury Music Prize verliehen worden ist. Nach kurzem Intro durchschneidet die titelgebende, auf 500 Stück limitierte Vorabsingle in hohem Tempo und nostalgieschwangerem Kolorit das rote […]