Autor/in

Martin Mühl

Martin Mühl

Schreibt bei The Gap seit 1999 – zu allerlei Themen: Musik, Games, Film, Serien, Unternehmertum, Medien, …
Social & Media

Signature Dish

In unserem alten Büro werden jetzt Pizzen statt Hefte produziert. Alessandro d’Ambrosio eröffnete kürzlich eine neue Filiale der Pizzeria Riva in der Favoritenstraße. Sind die Pizzen so gut wie unsere Hefte?

Games & Gadgets

Spiel und Serie lassen sich doch verbinden!

Was Quantic Dream (»Heavy Rain«, »Beyond: Two Souls«) immer wollte, aber nicht schafft: Remedy hat für Xbox One und Windows 10 ein modernes, gelungenes Adventure- und Actionspiel rund um Zeitreisen entwickelt. Mit dabei Seriendarsteller wie Aiden Gillen (»Game Of Thrones«).

Games & Gadgets

Ohren als Trophäe

»Far Cry Primal« versetzt die Open World-Serie in die Steinzeit. Inhaltlich geht es hier schon mal rau zu – spielerisch können sich »Far Cry«-Kenner auf die Serie verlassen.

Filme & Serien

Hey Judd, Don't Make It Bad

Vergangenes Wochenende startete »Love« auf Netflix. Judd Appatow kann hier gemeinhin als Absender gesehen werden, auch wenn er nicht jede Folge geschrieben hat und noch weniger Regie führte. Wie schon spätestens bei »Trainwreck«, wo er Regie geführt hat, bleibt ein ungutes Gefühl – sein Frauenbild betreffend.