Kategorie: Kunst

Kunst

"Ich habe einen Schalk im Nacken"

Martin Parr, dem weltberühmten britischen Magnum-Fotografen, wird im Kunsthaus Wien die erste große Retrospektive in Österreich zu Teil. Von seiner erfolgreichen Serie "The Last Resort" bis hin zum jüngsten Werk "Cakes and Balls", eine Fotoserie über Wien, gewährt die Ausstellung "Martin Parr – A Photographic Journey" einen umfangreichen und beeindruckenden Einblick in Parrs fotografisches Schaffen.

Kunst

Still ist nicht immer stumm

Nathalie Du Pasquier war eine Schlüsselfigur der Designgruppe Memphis, fand aber dann zur Malerei. Die Kunsthalle Wien zeigt jetzt ihre ruhigen, schönen und tiefgründigen Werke, unter anderem dieses Stillleben ohne Titel.

Kunst

Das Spannendste kann man nicht fotografieren

Über digitale Kunst zu schreiben, ist fast so schwer wie sie zu fotografieren. Weil es bei den Projekten der Klasse für digitale Kunst der Universität für Angewandte Kunst auf der Essence 2016 vor allem darum geht, dass man eben selbst probieren muss.

Kunst

Brutal wie Beton

Beton war tonangebend für die moderne Architektur in den 1950er und 1960er Jahren und hat nicht zuletzt deshalb einen fixen Platz in der popkulturellen Gegenwart. Wir haben Musikvideos aus den verschiedensten Genres mit Plattenbauten und anderen Betonmischungen gesammelt.

Kunst

Die Post geht ab

Bis 15. Juli sind die Projekte und Arbeiten vom angewandten KünstlerInnen-Nachwuchs noch in der Alten Post ausgestellt. Gestern wurde an der neuen Location bei gewohnt großem Zulauf eröffnet. Erli Grünzweil sammelte mit dem Fotoapparat einige Eindrücke vor Ort.

Kunst

Objektiv 2016

Die heimische Liga der Pressefotografie ließ sich am Dienstag beim „Objektiv 2016“ im Wiener Metropol mit viel Spritzer, einem Buffet und Preisen feiern.

Kunst

A Place For Tom im Interview

Thomas Gasperlmair ist Grafiker und Posterillustrator. Vor Kurzem wurde der Wahlmühlviertler von der Fachzeitschrift Lürzer’s Archiv unter die 200 besten Illustratoren weltweit gewählt. Wir haben mit ihm über seine Kunst gesprochen und ihn einige seiner Poster kommentieren lassen.

Kunst

Heimat ist ein Gefühl

Die Jahresausstellung "For other uses, see Heimat" der Klasse für angewandte Fotografie und zeitbasierte Medien der Universität für angewandte Kunst nähert sich dem Thema Heimat mit Hilfe verschiedenster Medien an. Wir haben vorab einige Bilder für euch.

Kunst

Bitte – Danke!

12 Jahre Heinz Fischer. Im Westlicht findet zum Ende dieser Ära eine Ausstellung von 77 Erinnerungen aus den letzten Regierungsjahren statt. Vom Fallschirmsprung über Köpfeln mit David Alaba oder Lippizaner-Streicheln mit Vladimir Putin reicht die Auswahl an Fotos, die den Präsidenten im und außerhalb seines Amtes zeigen.

Kunst

Pink ist nicht antifeministisch

Wir haben uns mit dem ambitionierten Team des Vaginamuseums unterhalten. Ein Gespräch über ihre virtuelle Museumsarbeit, über Schwierigkeiten mit der Beschaffung von Subventionen für das Projekt und darüber, wie sie die Tabuisierung des weiblichen Geschlechts aufheben möchten.

Kunst

Die zweite Haut

Der körperlich beeinträchtigte Choreograf, Tänzer und Philosoph Michael Turinsky verschiebt in dem neuen Stück "Second Skin" die Beziehung seines Körpers zu seiner Umwelt. Dazu nutzt er Elemente aus Hip-Hop-Videos.

Kunst

Bussi, Schmäh und Würstelstand

Unter dem Slogan Jetzt zeigen wir’s Euch! findet am 10.5.2016 die Veranstaltung Wallpapers for Refugees statt. Dafür wurden knapp 100 Begriffe in der österreichischen Bevölkerung gesammelt, um sie dann von 100 verschiedenen Grafikdesigner illustrieren zu lassen. Die, auf insgesamt 5 Postern erschienenen, Illustrationen sollen Flüchtlingen einen Wortschatz für einen Neustart in Österreich bieten.