Kategorie: Literatur & Buch

Literatur & Buch

Klimmen

Wenn man „über 30 ist und fertiggefahren“, werden kollektive Lust und Leiden möglicherweise bereits im wertkonservativen Loft erlebt.

Literatur & Buch

Grandhotel

Während Jaroslav Rudiš in seiner Heimat als Schriftsteller, Comic-Autor und Musiker („The Bombers“) ausgesprochen populär ist, hält sich sein Bekanntheitsgrad im deutschsprachigen Raum in engen Grenzen.

Literatur & Buch

Ruhm

Verlockend wäre es, das Daniel-Kehlmann-Denkmal vom Sockel zu hauen, Mord am Autor des V-Buches, Mord am Lieblingsschwiegersohn von insgesamt 40 Sprachen sprechenden Schwiegermüttern, jedoch: Nichts da.

Literatur & Buch

Wie es Gott gefällt

In einer Kleinstadt an den Ausläufern des Piemont läuft das Leben wie geschmiert. Die Wirtschaft boomt, die Menschen sind zufrieden – außer Rino, Quattro und Danilo, drei arbeitslose, ehemalige Bauarbeiter sowie Rinos Sohn Christiano.

Literatur & Buch

Die Zunge Europas

Der zweite Roman ist stets am schwersten, aber leicht ist sowieso nichts für Weltekelpapst Heinz Strunk. Nach dem (für nicht Interessierte Überraschungs-)Erfolg des Muckerjugend-Schockers „Fleisch ist mein Gemüse“ und dem mannigfaltigen Hörspiel- und sonstigem Frühwerk lag die Latte hoch und nehmen wir es gleich vorweg: Der Heinzer wäre nicht der Strunker, wäre er nicht mit Bravour drunter durchgekrochen.

Literatur & Buch

Jungfrau

Zu Thomas Meineckes Schreiben gibt es grob geschätzt drei Meinungen: Die einen hassen seine Bücher, andere sind Fans und wieder andere finden die Idee zwar gut, doch wahlweise sich selbst oder die Welt noch nicht bereit. Daran wird wohl auch „Jungfrau“ nichts ändern.

Literatur & Buch

Donau, Stahl und Wolkenklang

„Linz ist der Arsch der Welt: Chemie, Langeweile, Drogen.“ Treffender – und gewiss auch polemischer – als diese vom deutschen Nachrichtenmagazin Der Spiegel stammende Aussage kann ein Attest über die oberösterreichische Landeshauptstadt wohl nicht ausfallen. Wir erinnern uns: 2005, ein gewisser Herr Bushido will sich amüsieren, wird in eine Rauferei verwickelt und vor Gericht gestellt. […]

Literatur & Buch

Vogelklasse

Der in Belgrad aufgewachsene und in Berlin lebende Schriftsteller Bora Ćosić handelt in seinem neuem Roman „Vogelklasse”, in der ihm eigenen, verschachtelten Tonart, das Leben als solches anhand eines imaginären Klassenzimmers in einem imaginären Gymnasium in einem imaginären Dorf ab. Der Raum ist eine Metapher für die Existenz einer Gesellschaft, in der wir eingebettet sind, […]

Literatur & Buch

Woran glaubt ein Atheist?

Dass Ungläubige von Rechts wegen nicht diskriminiert werden, sollte ja durch die Anwendung von Artikel 7 der Österr. Bundesverfassung gewährleistet sein. Dennoch genießen die Anti-Säkularen Vorrechte u. a. in Form von Schikanen wie dem §189 StGB. Im Alltag gibt es natürlich noch eine Reihe weiterer Auswüchse des Hausverstands, mit denen sich der Atheist so herumschlagen […]

Literatur & Buch

Alfred Polgar

Mag sein, dass Ulrich Weinzierl als – wie der Klappentext verspricht – profunder Kenner Alfred Polgars (1873–1955) gilt. Schließlich hat der Mann schon Mitte der 80er eine viel beachtete Biografie vorgelegt und zeichnet außerdem mitverantwortlich für die Herausgabe der „Kleine Schriften“-Reihe, die vorrangig Prosaminiaturen des ungekrönten Understatement-Königs serviert. Auch angesichts seiner jüngst erschienenen, essayistischen Annäherung […]

Literatur & Buch

Things I've Learned In My Life So Far

Österreichs bekanntester Designer gestaltet ein Buch, was so viel heißt wie: Er dokumentiert sein Schaffen der letzten Jahre mit reichlich Bild und Illustration und ein paar Absätzen erklärendem Text. Das Buch zerfällt im wörtlichen Sinn, sobald es aus dem Kartonschuber gerutscht ist, in 15 unhandliche, geheftete Bände. Das sieht dann ein bisschen wie die einzelgefertigte […]

Literatur & Buch

Game. Play. Story?

Jörg Pacher, der auch immer wieder zur Beschäftigung mit Games in The Gap Lesenswertes beigetragen hat, veröffentlicht hier seine leicht aufgebohrte Magisterarbeit. Eine Arbeit über den Ist-Stand der Game Studies, die letztlich nicht nur abbildet, sondern auch verortet und an entscheidenden Stellen bestimmten Theorien gegenüber anderen den Vorzug gibt. Ein kompakter Einstieg, der Grundlagen wiederholt, […]

Literatur & Buch

Hagars Kinder

Seit er für sein Romandebüt über einen schwarzen Plantagenbesitzer, der als ehemals freigekaufter Sklave nun selbst zum Unterdrücker geworden ist („Die bekannte Welt“) 2004 den Pulitzerpreis erhielt, wird Edward P. Jones als einer der profiliertesten Porträtisten der afroamerikanischen Bevölkerung gehandelt. Auch in seinem jüngsten Erzählband stehen „Hagars Kinder“ im Mittelpunkt, wobei Hagar als die biblische […]