Kategorie: Literatur & Buch

Literatur & Buch

The famous 3 %

Was machen gefeierte Autoren wie Siri Hustvedt eigentlich, wenn sie keine Bestseller schreiben? Im österreichischen Kulturforum in New York Übersetzungen diskutieren beispielsweise.

Literatur & Buch

Die Waffen wieder

"Wie das eben so ist in der Provinz: Man kennt die Nazis" – Metal-Sänger und langjähriger The Gap-Autor Alexander Lippmann begibt sich in seinem ersten Krimi "Sumpfwandertag" ins linksextreme wie ins rechtsextreme Milieu. Ein E-Mail-Interview über Ottakringer Hungerrevolten, Waldviertler Neonazifestivals und sein eigenes Kleinbürgertum.

Literatur & Buch

Mummy Issues

Anita Augustin führt an die Abgründe der Gegenwart und an die seelisch kaputten Ränder der Gesellschaft. Mit grimmigem Humor zelebriert sie das Absurde im Naheliegenden. Trist? Natürlich – aber auch schrecklich komisch.

Literatur & Buch

Grossstadtbilder. Reportagen und Feuilletons. Wien um 1900

Pötzl ist um die Jahrhundertwende Star-Feuilletonist der Tageszeitung „Neues Wiener Tagblatt“. Seine Spezialität sind launige, humoristische Storys über Alltägliches, Neues oder auch Verschwindendes aus den Bereichen Kunst und Kultur, Stadtentwicklung und Fortschritt oder Menschen und Typen in Wien. Einen wesentlichen Teil der Stadt, das Wien der Arbeiter und das soziale Elend der Großstadt, blendet der […]

Literatur & Buch

Schwanz ab!

Im Vorjahr wurde Nadine Kegele beim Bachmann-Wettlesen in Klagenfurt mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Das dort vorgelesene Exzerpt ist zum Debütroman gewachsen. Leid und Kummer, serviert mit Verve.

Literatur & Buch

M wie Morrissey

Mit "Autobiography" führte Morrissey vor knapp einem Jahr mehrere Wochen lang die britische Bestsellerliste an. Nun, ein Jahr später, erscheint bei Rowohlt die deutsche Übersetzung.

Literatur & Buch

Katzen planen deinen Untergang

Über Katzenstars im Internet hat Patricia Carlin ein ganzes Buch geschrieben. Erkenne welchen Typ Katze du hast, setze sie ins rechte Licht und vermarkte sie klug. Was der Autorin sonst noch so durch den Kopf geht hat sie uns per Mail beantwortet.

Literatur & Buch

Eine strahlende Zukunft

In seiner Schaffenszeit wurde der Existenzialist Richard Yates unterschätzt. Nun wurde sein 1984 erschienener Roman „Young Hearts Crying“ ins Deutsche übersetzt. Es ist eine Chronik der zerbrochenen Träume, die ein wehleidiges Resümee zieht.