Kategorie: Literatur & Buch

Literatur & Buch

Japanisch für Anfänger

Im Multiversum Schwechat trafen sich am Wochenende etwa 19600 Manga-, Japan-, und Computerspielfans zur AniNite 2015. Mit dabei: Mario, Gnar, die Todesratte und natürlich wir, mit Kamera. Schräg genug?

Literatur & Buch

Töte deine Helden

Nach 55 Jahren veröffentlicht Autorin Harper Lee den Nachfolger zu ihrem Erfolgsroman "To Kill A Mockingbird". Warum "Go Set A Watchman" zwar eher trivial aber trotzdem relevant und zeitgemäss ist.

Literatur & Buch

Wir Einmaligen

Distinktionsdruck ist die Geißel unserer Zeit. Wir arbeiten alle verdammt hart daran, unseren Individualismus zu betonen und gehen dabei nur klugen Marketingstrategen auf den Leim. Das ist die Kernthese dieses unterhaltsamen Bandes.

Literatur & Buch

Die Geigen

Für die Grazer Autorin Valerie Fritsch läuft es momentan rund. Ihr Roman »Winters Garten« geht in die zweite Auflage und beim Wettlesen um den Bachmannpreis in Klagenfurt konnte sie einen Sonderpreis abgestaubt. Anbei eine Kurzgeschichte, die ihre Vorliebe unterstreicht, Scheinidyllen zu zerstören.

Literatur & Buch

Rasiermesser zum Schlucken

Mit Nora Gomringer ist eine sprachbesessene Poetin in die betuliche Welt deutschsprachiger Lyrik eingebrochen. Die Performancekünstlerin vereint eine mitreißende Vortragsweise mit intelligenten Wortneuschöpfungen zu einer neuen Dichtform, die Spaß macht.

Literatur & Buch

„Diese Kuh war nicht reitbar“

Vea Kaiser legt nach. Anlässlich des Erscheinens ihres zweiten Romans "Makarionissi" hat die österreischische Erfolgsautorin sehr offen mit uns geplaudert – von Homer bis Stalking, von Ronja von Rönne und Andreas Gabalier bis zur Kuh Miriam. Eine lesenwerte Interview-Odyssee.

Literatur & Buch

Hass mit stummem H

666 hätten es werden sollen. Geworden sind es »555 Hasshaikus«, die davon Zeugnis ablegen, wie man hassen soll, kann oder wen man warum hassen könnte. Davon einmal abgesehen machen die ins exotische Format gebogenen Kürzestgeschichten von Amira Ben Saoud und Manfred Gram ziemlich viel Spaß.

Literatur & Buch

Vaters schwarze Hand

"Vaterland" zeichnet Jugoslawien oft nüchtern und mitunter extrem emotional als Porträt einer Familie nach, die teils willig, teils unfreiwillig das Opfer einer destruktiven Politik wurde. Eine beeindruckende und einzigartige Graphic Novel.