Kategorie: Social & Media

Social & Media

Fingernägel, Nasenrotz und andere Erfolgsgeheimnisse

Wann verkauft sich ein Cover? „Blattmachen, das Gespür für die richtige Mischung eines Magazins zwischen großem Kino und kleinteiligen Seiten, zwischen Nutzwert und Gefühl, gilt als Königsdisziplin des gedruckten Journalismus“, schrieb der Medienjournalist Stefan Winterbauer einmal. „Heute ist aus der Königsdisziplin ein Lotteriespiel geworden.“

Social & Media

Larry Page, Marissa Mayer und der Telefonzellenfabrikant

Auf dem Campus der berühmten „Stanford University“ im Silicon Valley stehen die Boxen von sechs verschiedenen Zeitungen. Doch nur die „Palo Alto Weekly“ ist zu haben, „for free“. Die anderen „Dispenser“ sind verstaubt und bieten statt News nur Bananenschalen, leere Colaflaschen und anderen Mist. Ein trauriges Bild für Printliebhaber und Nostalgiker.

Social & Media

Welcome To The Stone Age

In meinem Print-Leben war ich so etwas wie ein Layouter-Schreck. Stundenlang saß ich neben den armen Kollegen. Nicht, weil ich sie ärgern, mobben oder vollquasseln wollte – sondern weil ein Layout über den Erfolg oder Misserfolg von jedem Cover und jeder Story entscheidet. Aber das ist eine Binsenweisheit aus der Zeitungswelt.

Social & Media

Oh Jesus!

Die St. Pöltner Diözese hat eine Plakatkampagne gestartet und wirbt mit Sätzen wie "Keine Party, aber dein Fest" oder "Jeden Sonntag. Komm zu mir." Wir haben uns gedacht, wir helfen mit "Open Air" und <3 nach. Hier eine Auswahl.

Social & Media

Pop-up Bitch

Design-Märkte, Open-Airs und Pop-up-Märkte sprießen aus dem Boden, Agenturen werden gegründet und Start-ups gefördert – wir erobern uns die Stadt. Aber es gibt auch Kritik. Ist das nur harmloser, neoliberaler Aktivismus? Wem gehört die Stadt eigentlich?

Social & Media

Grexit Gekritzel

Die Zeitungen sind voll von Grexit-Meldungen und auch auf Twitter wird heiß diskutiert. Während Witze (wie der der Jungen ÖVP Oberösterreich gestern) oft nicht so gut ankommen, können sich Karikaturisten größtenteils austoben. Wir haben Karikaturen zum #grexit auf Twitter gesammelt.

Social & Media

Reiner Wein für Wien

Niemand glaubt, dass Michael Häupl gemeinsame Sache mit blauen Krawallbrüdern machen würde. Wer ihm dereinst als – roter – Bürgermeister nachfolgen soll, wäre aber eine interessante Entscheidungsgrundlage für die anstehende Wien-Wahl. Zeit, eine Kronprinzessin oder einen -prinzen ins Spiel zu bringen, Herr Bürgermeister!